• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Bildung

1000 Euro für neue Uniformen

13.10.2018

Varel Mit einem donnernden dreifachen „Ahoi“ hat die Prinzengarde ihren Gewinn gefeiert. Die Tanzgruppe der Karnevalsgemeinschaft (KG) Waterkant aus Varel erhielt am Donnerstagabend in ihrem Trainingsraum den Jury-Preis des Video-Wettbewerbs, zu dem die Nordwest-Zeitung und der Youtube-Channel „Sach an!“ der NWZ anlässlich des 200. Geburtstags des „Gemeinnützigen“ in Varel aufgerufen hatte.

Im Trainingsraum der Garde, der Spiegelsaal der BBS Varel, überreichte Emily Zimmermann von „Sach an!“ der Truppe um Trainerin Melanie Stelter 1000 Euro Preisgeld. „Die KG Waterkant hat sich in ihrem Video extra eine kleine Anmoderation direkt vor dem Redaktionsgebäude der NWZ in Varel einfallen lassen. Somit hat die Gruppe nicht nur Video und Bildmaterial gezeigt, sondern auch explizit das Jubiläum des Gemeinnützigen erwähnt und Gründe genannt, warum diese Gruppe den Preis verdient hat. Durch den Sprechanteil im Video und die gute Stimmung, die die Gruppe dadurch vermittelt hat, haben wir uns für die KG Waterkant als Jurygewinner entschieden“, sagte Emily Zimmermann, die gemeinsam mit Ulrich Schönborn, Chef vom Dienst der NWZ in Oldenburg, sowie Olaf Ulbrich, Redaktionsleiter des „Gemeinnützigen“ in Varel, die Experten-Runde bildete.

Das Geld soll zum Kauf neuer Garde-Uniformen verwendet werden. „Die jetzigen sind schon älter, der Stoff ist auf und die Pailletten bereits mehrmals umgenäht“, sagt Melanie Stelter. Doch die Anschaffung ist sehr kostspielig. „Eine Uniform kostet bis zu 500 Euro“, weiß die Trainerin: „Zudem muss sie später von einer Schneiderin individuell angepasst werden.“

Die Prinzengarde, der aktuell 15 Frauen und ein Gardeoffizier angehören, steckt mitten in der Vorbereitung für die anstehenden Tanzturniere und natürlich die kommende Karnevals-Session. Sie wird am Sonntag, 11. November, um 11.11 Uhr im Vareler Brauhaus Hotel in Dangastermoor eröffnet. Erster Höhepunkt ist dann der Bunte Abend am 19. Januar 2019 im Tivoli (Beginn: 19.11 Uhr). Karten gibt es ab sofort bei der Präsidentin Gudrun Uhr unter Tel. 04451/6610.

Sie war es auch, die der Prinzengarde den Anstoß zum Mitmachen gab. „Wir sind eine tolle Gruppe, die einfach überall mitmacht“, sagt Melanie Stelter. Unter anderem war sie auch beim „Spiel ohne Grenzen“ in Spohle dabei.

Für das Video haben die Mitglieder mitten im Sommer in Dangast eine Polonaise veranstaltet. „Da haben die Urlauber nicht schlecht gestaunt“, sagt Melanie Stelter. Viele Sequenzen hätten es aber gar nicht in das Video geschafft. „Schließlich waren ja zwei Minuten vorgegeben.“


Ein Film von der Scheckübergabe sowie das Siegervideo unter   www.nwzonline.de/videos 
Video

Olaf Ulbrich Redaktionsleitung Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2501
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.