• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Bildung

„Viele Wege führen zum Ziel“

05.09.2020
Betrifft: „OBS setzt auf gemeinsames Lernen“, Nordwest-Zeitung von Mittwoch, 26. August

Pädagogische Konzepte müssen immer wieder in Frage gestellt und Lernerfolge evaluiert werden, damit sich deutsche Schüler im internationalen Vergleich langfristig behaupten.

Wenn eine Schule dafür „neue“ Wege geht, finde ich als Lehrer an einer weiterführenden Schule, das natürlich erst einmal positiv.

Eine mittlerweile etablierte und erprobte Art des Unterrichtens, wie in diesem Fall die Binnendifferenzierung, als innovativ anzupreisen und gleichzeitig mit dem letzten Satz des Artikels Kollegen anderer Schulen zu diffamieren, indem behauptet wird, „dass die Lehrer mit der Binnendifferenzierung überfordert seien“, werte nicht nur ich als persönlichen Angriff.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

An jeder Schule arbeiten Lehrer, Schulleitungen und Lehrer mit Funktionsstellen mit Engagement an eigenen Lehrmethoden und pädagogischen Konzepten.

Wenn sich Schulen dann in den Abschlussklassen, die auch zum Übergang auf das berufliche Gymnasium vorbereiten, zusätzlich für eine äußere Differenzierung entscheiden, ist diese Entscheidung sehr überlegt und im Interesse der Schüler getroffen worden und ganz bestimmt keine Kapitulation wegen Überforderung.

Viele Wege führen zum Ziel und letztlich zeigt sich Bildungserfolg nur mit Verzug.

Marco Campen Rastede

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.