• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Bildung

Bildung: Von Flüchtlingslagern und Bürgerkrieg

13.02.2016

Zetel „Es ist schrecklich. Viele dort wollen gar keinen Krieg, sie wollen einfach normal leben“, sagt Talea Schmidt. Die 12-Jährige hat sich zusammen mit ihren Klassenkameraden mit dem Land Syrien beschäftigt. In der Projektwoche sind alle Klassen der IGS/HRS Zetel in andere Länder eingetaucht – von China über Marokko, Mexiko und Brasilien bis nach Neuseeland. Und auch Länder, aus denen die Menschen fliehen, unter anderem nach Deutschland, standen auf dem Lehrplan – zum Beispiel Libanon und Syrien.

Die Klasse 6.1 hat sich, ebenso wie die Realschulklassen 10a und 10b, mit dem Land Syrien beschäftigt. „Wir haben eine unserer Mitschülerinnen interviewt. Sie ist mit ihrer Familie schon vor Jahren nach Deutschland gekommen und spricht gut Deutsch“, berichtet Talea Schmidt. Das syrische Mädchen heißt Simav Hso, ist 13 Jahre alt und konnte ihren Mitschülern viel darüber berichten, wie das Leben in Syrien ist. Das erzählt sie auch in dem Film, den die Sechstklässler mit ihr gedreht haben. Außerdem haben sie das Modell eines Flüchtlingslagers gebaut und Plakate erstellt.

Gern hätten sie auch die anderen Flüchtlingskinder interviewt und über deren Herkunftsländer befragt, sagt Talea. Aber das ist schwierig, denn viele von ihnen lernen gerade erst noch, Deutsch zu verstehen und zu sprechen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.