• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Bildung

Von Spendern und Sportlern

09.07.2009

In der Grundschule Sande gibt es viele sportbegeisterte Mädchen und Jungen. So freute sich Rektor Günter Regener, dass erneut eine leichte Steigerung bei den Teilnehmern für das Sportabzeichen erreicht wurde. 89 Schüler erfüllten die Bedingungen für das begehrte Abzeichen. Besonderen Anreiz zur Teilnahme an den sportlichen Wettbewerben setzt der Elternverein, er spendiert Zuschüsse für die Klassenkasse und die Klasse mit der höchsten Beteiligung. Der TuS Sande überreicht zudem der erfolgreichsten Klasse ein Geldgeschenk und eine Wanderplakette. In diesem Jahr nahm die 3 a mit Klassenlehrerin Marion Caspers die meisten Präsente entgegen. Sie war mit 79 Prozent der Schüler „einsame Spitze“. Aus ihrer Klasse errangen Berno Behrens, Thies Borchers, Sara Brakenhoff, Kjellt Friedel, Jan-Aike Gogler, Katharina Goldenstein, Hanna Hogelücht, Luca Ihben, Wiebke Janßen, Pia Lange, Lutz Lehmann, Christin Oltmanns, Julia

Röhr, Laura Schröder und Lea Szypniewski die Abzeichen.

Den Betrag von 400 Euro übergaben jetzt die Mitarbeiterinnen des Nordwest-Krankenhaus Sanderbusch, Mariechen Janssen-Meyer und Sabine Münster, an die 2. Vorsitzende des Elternvereins für krebskranke Kinder, Gesche Seegatz. Das Geld wurde beim letzten Basar in der Cafeteria und mit dem Verkauf von gespendeten Bildern der Ateliergemeinschaft „Kunstwerk“ aus Wilhelmshaven erwirtschaftet. Der Elternverein will das Geld für Notebooks verwenden, sagt Seegatz. „So haben unsere Kinder die Möglichkeit, den Kontakt zur ihren Freunden und Schulkameraden zu pflegen, wenn sie während einer Chemotherapie isoliert im Krankenhaus liegen."

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zu ihrem ersten gemeinsamen Training trafen sich jetzt die Hauptwerfer der Klootschießer- und Boßelvereine „Freesenspeel Sande“ und „Hart um Hart Cäciliengroden“. Aufgrund wachsender Personalprobleme hatten die Männer beschlossen, von dieser Saison an im Kreisverband 12 Wilhelmshaven als gleichberechtigte Werfergemeinschaft anzutreten. Nur so sei sichergestellt, dass man an allen Wettkämpfe teilnehmen könne, erklärten die Vorsitzenden Angelika Klaßen und Tim Schilling. Die Sportwarte Norbert de Vries (Hart um Hart) und Adelbert Klaßen (Freesenspeel) wollen den gemeinsamen Spielbetrieb gleichberechtigt koordinieren. Zudem sind schon einige weitere Aktivitäten in der Planung.

Den Schulalltag aufgreifen und von verschiedenen Seiten beleuchten, spannende oder lustige Geschichten entdecken und erzählen: Das alles gehört zum Alltag einer Schülerzeitungsredaktion. Doch die Schulzeit reicht dafür nicht aus. An der Schule am Falkenweg in Sande gibt es besonders emsige Mitarbeiter. Die jugendlichen Redakteure von „Der Falke – Alles im Blick“ erarbeiteten jetzt in einem Seminar ein Konzept für die Verbesserung des Blattes. Das Seminar, das von der Friedrich-Naumann-Stiftung gesponsert wurde, leitete Christian Klob. Der Journalist und Fachmann für Öffentlichkeitsarbeit aus Essen unterstützte die jungen Leute bei der Entwicklung neuer Ideen. Zudem ging es um die Themen Medien- und Schülerzeitungsrecht, Redaktionsorganisation und journalistische Stilformen. Nun geht es mit neuem Schwung an die neue Ausgabe des „Falken“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.