• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Bildung

Vorlesen und Verreisen

05.05.2010

Einen Vorlesewettbewerb hat die Grundschule Zetel jüngst unter den Schülern der dritten Klassen ausgerichtet. Dabei erzielten sie die ersten Plätze: Marie Meemken und Gesa Wempen, beide sind Schülerinnen der Klasse 3d. Sie hatten sich zuvor in ihrer Klasse für die Endrunde qualifiziert, ebenso wie Ronja Kuhz und Jemima Kurz aus der Klasse 3a, Philip Hauber und Anna Reckmann aus der 3b und Marieke Borchers und Vincent Sarnow aus der 3c. Die Organisation des Wettbewerbs lag in den Händen der Lehrerin Susanne Well, sie leitet den Fachbereich Deutsch an der Schule. Zur Jury gehörten Jutta Hilbers, Mutter eines Schulkindes, Erika Meyer von der Gemeindebücherei und Gabriele Dassler, Lehrerin an der Schule. Marie Meemken und Gesa Wempen erhielten je ein Buchgeschenk, das von der Zeteler Buchhandlung Lübben gespendet wurde.

Zu einer viertägigen Informationsfahrt hatte MdB Karin Evers-Meyer (SPD) aus Zetel ehrenamtlich tätige Sportlerinnen und Sportler aus der Region nach Berlin eingeladen. So waren vor kurzem 50 aktive und ehemaligen Handballer und Boßler Gäste der Bundestagsabgeordneten. Auf dem Programm der Gruppe standen ein Besuch in der Gedenkstätte deutscher Widerstand und im ehemaligen Stasi-Gefängnis Hohenschönhausen sowie eine Stadtrundfahrt. Informationen über den politischen Betrieb bekam die Gruppe aus erster Hand von Evers-Meyer bei der Besuch des Bundestags, bei dem auch ein Abstecher auf die berühmte Kuppel des Reichstagsgebäudes nicht fehlen durfte. Außerdem konnten die 50 Gäste aus Friesland, Wittmund und Wilhelmshaven die Arbeit des Verteidigungsministeriums und des Ministeriums für Arbeit und Soziales kennen lernen. Die Gruppe wurde auf der Fahrt betreut von Brigitte Dirks, Mitarbeiterin von Evers-Meyer im Wahlkreisbüro Wilhelmshaven. „Ich habe die Gruppe sehr gern vier Tage in Berlin zu Gast gehabt“, sagte Evers-Meyer, „ich freue mich schon, die Teilnehmer der nächsten Fahrt im Sommer an der Spree zu begrüßen.“ Jährlich können drei Gruppen mit je 50 Personen auf Einladung der Bundestagsabgeordneten aus Zetel zu einer politischen Informationsfahrt in die Hauptstadt reisen, die sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich engagieren.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.