• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Bildung

Vorreiter bei der Inklusion

14.03.2015

Neuenburg Seit dem 1. November 1965 ist der Kindergarten im Schloss Neuenburg. Folgende Angebote, Austattungen und Mitarbeiter hat der Kindergarten im Jahr 2015:

.

Angebote

Die 51 Kindergartenkinder im Alter von 2 ¾ bis 6 Jahre werden von fünf Erziehern und Erziehrinnen und einer heilpädagogischen Fachkraft begleitet. Es stehen vier Integrationsplätze zur Verfügung. Der Kindergarten ist montags bis freitags von 7.15 bis 14 Uhr geöffnet. Ab 12 Uhr bietet die Einrichtung entweder einen Mittagsimbiss an – für die Betreuungszeit bis 13 Uhr – oder ein Mittagessen für alle Kinder, die bis 14 Uhr im Kindergarten sind.


.

Inklusion

Der Kindergarten hat eine Besonderheit: Seit 1991 wird dort nach dem Konzept der offenen Elementarpädagogik gearbeitet. Die erste Integrationsgruppe wurde schon im Oktober 1994 eingerichtet.

Zusammen mit dem evangelischen Kindergarten in Bockhorn ist der Kindergarten im Schloss einer der ersten im Landkreis Friesland, in dem Integration und Inklusion gelebt werden – und das lange vor der UN-Konvention für Menschen mit Behinderungen. Diese Konvention trat erst 2008 in Kraft.

„Seit 1978 haben wir fast durchgängig Kinder mit Handicaps aufgenommen und teilhaben lassen, um Kindern und Eltern ein Stück Normalität zu ermöglichen“, so Lammers.

.

Der Garten

Eine Küchenkraft ist verantwortlich für den hauswirtschaftlichen Bereich und das gesunde Frühstück. Sie kümmert sich um die Verarbeitung der Ernte aus dem kindergarteneigenen Bauerngarten. „Die Blumen schmücken das Haus, Obst und Gemüse bereichern unser Frühstück und sorgen für manch leckere Mahlzeit“, berichtet Anke Lammers. Kinder können in dem Garten die Natur erleben und selbst Hand anlegen. Um das Naturerlebnis im Kindergarten im Schloss noch zu steigern, besteht die Überlegung, Kleintiere anzuschaffen.

.

Mitarbeiter

Derzeit arbeiten dort Anke Lammers (Leiterin, seit 1978 im Kindergarten), Thomas Grundmann (heilpädagogische Fachkraft/ stellvertretender Leiter, seit 2008), Meike Gädeken (Erzieherin, seit 1981), Isabel Meyer-Denning (Erzieherin, seit 1996), Birgit Walter (Erzieher, seit 1996), Melanie Guenster (Erzieherin, seit 2013). Zum Vergleich: Ab 1968 betreuten eine Kinderpflegerin, ab 1969 eine Hauswirtschafterin und ab 1971 eine Anwaltsgehilfin als Kindergartenhelferin die Mädchen und Jungen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.