• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Bildung

Handysprechstunde: Unterstützung für Senioren gesucht

12.10.2020

Zetel Wegen der Corona-Pandemie kann die Handysprechstunde im Mehrgenerationenhaus an der Hauptstraße in Zetel derzeit nicht stattfinden. Dort hatten Schülerinnen und Schüler der IGS in Zetel die Senioren unterrichtet. Das ist laut Kerstin von Zabiensky, Leiterin des Kaffeehauses, wegen der Corona-Einschränkungen der Schule derzeit nicht möglich.

Deshalb sucht das Mehrgenerationenhaus jetzt Menschen, die sich mit den Geräten auskennen und anstelle der Schüler Rede und Antwort stehen und ihre Hilfe anbieten können. „Die Nachfrage insbesondere bei etwas älteren Menschen ist nach wie vor da und wir möchten im Zeteler Kaffeehaus einen Ort anbieten, wo man sich weiterhin trifft und sich gegenseitig hilft“, so Kerstin von Zabiensky.

Wer seine Hilfe anbieten möchte, kann sich im Mehrgenerationenhaus melden – entweder telefonisch unter 04453/4839090, per E-Mail an kontakt@mgh-zetel.de oder persönlich im Mehrgenerationenhaus.

Christopher Hanraets Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2504
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.