• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Bildung

Kein Abitur an der IGS in Zetel

26.09.2019

Zetel Um den Politikern zu zeigen, für wie wichtig sie die Einrichtung einer Oberstufe an der Integrierten Gesamtschule in Zetel halten, haben rund 40 Eltern und Schüler am Mittwochnachmittag in der Sitzung des Kreistages mit Plakaten und Luftballons demonstriert. Doch die Demonstration und auch die 1200 Unterschriften, die sie gesammelt haben, halfen den Eltern nichts: Die Kreistagsmitglieder stimmten gegen die Einrichtung einer Oberstufe an der IGS Friesland-Süd.

Eine der Voraussetzungen für die Einrichtung einer Oberstufe ist eine Mindestschülerzahl von 54 Schülern in der Oberstufe. Die Integrierte Gesamtschule Zetel rechnet vor, dass 47 Schülerinnen und Schüler im kommenden Schuljahr die 10. Klasse beenden. Die Kreisverwaltung aber geht davon aus, „dass nicht alle Schüler dieses Jahrgangs, die für einen erweiterten Sek-I-Abschluss noch einen dritten Erweiterungskurs benötigen, diesen auch bestehen“. Soll heißen: Vielleicht sind es am Ende sogar noch weniger als 47 Schüler, die die Möglichkeit haben, nach der 10. Klasse noch eine Oberstufe zu besuchen.

Schüler, die an der Integrierten Gesamtschule Zetel die 10. Klasse abgeschlossen haben und Abitur machen möchten, können sich aussuchen, ob sie an das Lothar-Meyer-Gymnasium oder die Berufsbildenden Schulen in Varel, an die IGS Friesland-Nord in Schortens oder an das Mariengymnasium oder die BBS in Jever wechseln. Diese Oberstufen seien absolut ausreichen, meinen die Kreistagsmitglieder. Sie wollen nicht riskieren, mit einer weiteren Sekundarstufe II die bestehenden Oberstufen zu schwächen.

Die Erste Kreisrätin Silke Vogelbusch und Landrat Sven Ambrosy gaben den Zeteler Eltern aber die feste Zusage, dass alle Schüler, die sich fristgerecht an der IGS in Schortens bewerben, dort auch einen Platz in der Oberstufe bekommen.

Sandra Binkenstein Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2506
Oliver Braun Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965313
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.