• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Blaulicht

Brand in Wohnheim für Menschen mit Behinderungen

06.03.2018

Bockhorn Feueralarm in Bockhorn: Am Montagabend wurde in der GPS-Wohnstätte für Menschen mit Behinderungen an der Neuenburger Straße der Feueralarm ausgelöst. Nach ersten Erkenntnissen der Feuerwehr hatte eine defekte Lampe eine Gardine in Brand gesetzt. Das Feuer konnte allerdings noch vor Eintreffen der Feuerwehr von einem Mitarbeiter gelöscht werden – er verhinderte so wohl Schlimmeres. Verletzt wurde niemand.

Der Alarm wurde sofort ausgelöst, nachdem das Feuer entdeckt wurde. Die 30 Bewohner der Wohnstätte waren zu dem Zeitpunkt gerade beim Abendessen und wurden umgehend nach draußen gebracht. Laut Hans-Joachim Schulze, Leiter der Einrichtung, habe die Evakuierung „sehr gut geklappt“. Nach weniger als einer Stunde rückte die Feuerwehr wieder ab und die Bewohner konnten ins Gebäude zurückkehren.

Bei dem Einsatz rückte die Ortswehr Bockhorn laut Ortsbrandmeister Stefan Bieling mit vier Fahrzeugen und 30 Kameraden an. Alarmiert wurde ebenfalls die Wehr in Grabstede, ebenso der Drehleiterwagen aus Varel. Beide konnten aber schon auf dem Hinweg wieder umkehren, als klar war, dass das Feuer gelöscht wurde.

Christopher Hanraets Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2504
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.