• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Blaulicht

Versammlung: Rund 56 000 Alarme für Feuerwehren

29.04.2019

Bockhorn Gemeinsam, als gut ausgebildetes und eingespieltes Team, schützen viele Ehrenamtliche Leib und Leben sowie Hab und Gut der friesländischen Bevölkerung. Sie zogen jetzt Bilanz. Der Kreisfeuerwehrverband hatte am Freitagabend zu seiner Jahreshauptversammlung ins Hotel Hornbüssel eingeladen.

Kreisbrandmeister Gerhard Zunken konnte Delegierte aller 22 Ortsfeuerwehren, stellvertretend für die 92 Feuerwehrfrauen und 914 Feuerwehrmänner im Landkreis, sowie viele Ehrengäste begrüßen. Er gab einen Rückblick auf das vergangene Jahr: In der Leitstelle wurden 55 810 Alarmierungen abgearbeitet, Schwerpunkt war der Rettungsdienst. Für die Feuerwehren in Friesland kam es zu 1046 Einsätzen, Brand- und Hilfeleistungen. Gleich mehrere Ortswehren waren bei Großbränden in der Vareler Papierfabrik und beim Moorbrand in Meppen im Einsatz. Die Zahl der Fehlalarme ist kreisweit gestiegen. „Das ist ärgerlich. Es gilt, weitere Verbesserungen bei betrieblichen Brandmeldeanlagen und bei privaten Brandmeldern zu erreichen“, forderte Zunken.

Neben vielen tragischen Einsätzen, zu denen die Kameraden stets gerufen werden können, gibt es auch erfreuliche, wie die Begleitung von Laternenumzügen oder die Nachwuchsarbeit. Derzeit bereiten sich 315 Mädchen und Jungen in den 16 Jugend- und drei Kinderfeuerwehren auf den aktiven Dienst vor.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Landrat Sven Ambrosy wandte sich an die Kameraden und sagte: „Wir brauchen euch. Danke, dass ihr da seid.“ Er lobte die hervorragende Kooperation mit allen Hilfs- und Rettungsdiensten. Auch die Vareler Bundestagsabgeordnete Siemtje Möller dankte für den täglichen Einsatz: „Ihr seid tatsächlich Feuer und Flamme und tragt dazu bei, dass meine Familie sicher ist.“ Bockhorns Bürgermeister Andreas Meinen freute sich, dass die Versammlung anlässlich der Feierlichkeiten des 100. Gründungstags der Bockhorner Feuerwehr in seiner Gemeinde stattfand.

Bei der Versammlung wurden langgediente Kameraden ausgezeichnet. Die Ehrennadel in Bronze des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen wurde Brandmeister Björn Saueressig und Hauptlöschmeister Ingo Carstens verliehen. Die Ehrennadel in Gold des Oldenburgischen Feuerwehrverbandes erhielt Schortens Bürgermeister Gerhard Böhling. Mit der Floriansmedaille wurde Zetels Ortsjugendfeuerwehrwart Oliver Meyer ausgezeichnet. Für den musikalischen Rahmen sorgte der Feuerwehrspielmannszug.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.