• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Blaulicht

Bilgenwasser im Hafenbecken

30.04.2018

Carolinensiel Polizei Wittmund und Wasserschutzpolizei haben gegen 71-jährigen Schiffseigner aus Ihlow ein Strafverfahren wegen Gewässerverunreinigung eingeleitet: Der Mann hatte am Samstag ab 13.30 Uhr Bilgenwasser aus seinem Schiff im Carolinensieler Museumshafen in einen Kanister abgepumpt. Dabei gelangte eine nicht unerhebliche Menge verschmutztes Wasser ins Hafenbecken. Laut Ermittlungen der Polizei kippte dann auch noch ein Dieselkanister auf dem Schiff um, so dass zusätzlich Dieselkraftstoff übers Schiffsdeck ins Wasser lief.

Um die Tat zu verschleiern, kippte der Eigner dann eine Reinigungsflüssigkeit ins Hafenbecken. Gegen den 71-Jährigen aus Ihlow wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Zur Reinigung des Hafenbeckens waren die Freiwillige Feuerwehr Carolinensiel mit zehn Einsatzkräften, zwei Fahrzeugen und einem Boot und die Untere Wasserbehörde eingesetzt.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.