• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Blaulicht

Weihnachtsengel mit 500 Pferdestärken

18.12.2017

Friedeburg „Ob es Engel gibt, weiß keiner so genau“, sagte Friedeburgs Bürgermeister Helfried Goetz, aber wenn es sie gäbe, würden sie Quad und Lastwagen fahren, ist er sich spätestens seit Samstag sicher. Erstmals zog der Weihnachtskonvoi der Quad-Engel Ostfriesland durch die Gemeinde. 43 festlich beleuchtete und geschmückte Trucks und zehn Quads rollten durch Friedeburg und Hesel.

Unter den, wegen des sehr regnerischen Wetters, recht wenigen Quadfahrern gab es sogar einen Engel. Das war die Organisatorin Andrea Bunjes in ihrem Flügelkostüm. „Wir vom Team Quadengel haben es uns zur Aufgabe gemacht, benachteiligte Kinder mit dem Quad zu fahren, sie ihre Sorgen für einen Moment vergessen zu lassen und ihnen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern“, erzählte sie und sagte: „Oft unterstützen Brummifahrer verschiedenster Speditionen unsere Aktionen.“

Gut zwei Stunden fuhr der Tross kreuz und quer durch die Siedlungen, und wo immer er auftauchte, standen Helfer an den Kreuzungen bereit, um ihnen den Weg freizumachen. Zahlreiche Schaulustige verfolgten das Geschehen. Nach der Fahrt konnten die funkelnden Fahrzeuge im Industriegebiet bei Musik, Bratwurst, Kuchen und Getränken bestaunt werden.

Mit dem Erlös der Friedeburger Veranstaltung sollen das Kinder- und Jugendhospiz Joshuas Engelreich Wilhelmshaven und die Kinder- und Jugendfeuerwehren der Gemeinde Friedeburg unterstützt werden. Andrea Bunjes bedankte sich bei allen Unterstützern, Sponsoren und Helfern.

Bianca Heins berichtete von ihrer Arbeit im Hospiz und Andreas Rautenberg von der Jugendfeuerwehr gab bekannt, dass die jungen Kameradinnen und Kameraden beschlossen haben, den ihnen zugedachten Erlösanteil ebenfalls für die wichtige Hospizarbeit zur Verfügung zu stellen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.