• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Blaulicht

Feuerwehr: Grabsteder Kameraden leisten 3205 Stunden Dienst

18.02.2015

Grabstede Mit einem besonderen Lob hat sich jetzt Ortsbrandmeister Friedo Eilers bei den 82 Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Grabstede für die geleistete Arbeit bedankt. Bei der Jahreshauptversammlung im Feuerwehrhaus in Grabstede zog er eine positive Bilanz und berichtete umfassenden über die Arbeit, Übungen, Einsätze und Veranstaltungen des Jahres 2014.

Zu drei Brandeinsätzen und 15 Hilfeleistungen rückten die Grabsteder Kameraden im vergangenen Jahr aus. Die 41 aktiven Feuerwehrmänner verrichteten 3205 Stunden Dienst. Mit den drei Fahrzeugen wurden 4838 Kilometer zurückgelegt. Bei den drei Blutspendeterminen verzeichnete die Feuerwehr 325 Spender.

Aus der Wehr ausgetreten sind drei Kameraden, fünf kamen dazu. Weiterhin berichtete Friedo Eilers über zahlreiche Veranstaltungen, besonders über die Teilnahme der Wettkampfgruppe in Lemwerder. Besonders hervor hob er zudem die Gründung der Kinderfeuerwehr.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der Jugendfeuerwehr Grabstede waren 15 Mädchen und Jungen aktiv. Sie leisteten über 2060 Stunden feuerwehrtechnische Ausbildung und Jugendarbeit, verdeutlichte Jugendfeuerwehrwart Florian Lehmann in seinem Jahresbericht.

Zu den besonderen Höhepunkten gehörten der Kreisentscheid, die Teilnahme am Erntefest und das Kreiszeltlager. Florian Lehmann bedankte sich bei der Führungsebene, allen Spendern und den Jugendlichen sowie seinen Vertretern Daniel Popken und Torsten Eilers. Ferner appellierte er, dass die Jugendfeuerwehr noch einen Betreuer gebrauchen könnte.

Der Gemeindebrandmeister Holger Reuter, der sich ebenfalls bei der „starken Gruppe Grabstede“ bedankte, berichtete über den geplanten Umbau des Feuerwehrgerätehauses in Bockhorn. „Der erste Spatenstich soll im März stattfinden, und ich hoffe auf eine Fertigstellung des Neubaus zum Ende dieses Jahres“, sagte er.

Kritik übte Reuter an der Funkqualität: „Diese lässt zu wünschen übrig.“ Besserung sei aber in Sicht, denn ab dem 1. April könne die Leitstelle digital funken. Handsprechfunkgeräte seien bestellt, kurzfristig finden Lehrgänge statt. Reuter: „Dann sollten sich die Funkverhältnisse verbessern. Bis zum Herbst werden auch die Fahrzeuge umgerüstet, kündigte er an.

Stefan Lehmann BILD: Kai Hippen
Stefan Lehmann BILD: Kai Hippen

Die Ortswehr Grabstede nach den Neuwahlen

Ortsbrandmeister: Stefan Lehmann (Bild/neu gewählt). Stellvertreter: Andre Ohmstede (neu gewählt). Die Ernennung erfolgt nach der noch ausstehenden Zustimmung des Gemeinderates im April.

Gruppenführer: Daniel Popken (neu gewählt). Schriftwart: Janin Popken (neu gewählt). Jugendwart: Florian Lehmann (Wiederwahl). Stellvertreter: Daniel Popken (Wiederwahl). Sicherheitsbeauftragter: Marco Hinrichs (neu gewählt).

Zum Feuerwehrmann ernannt wurde Marco Hinrichs. In einer Gedenkminute wurde den im Jahr 2014 verstorbenen Kameraden Herbert Ihmels und Fritz Warnken gedacht.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.