• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Blaulicht

Feuerwehr rettet Reh aus dem Watt

22.05.2018

Hooksiel Am Samstagnachmittag ist die Freiwillige Feuerwehr Hooksiel zu einer Tierrettung alarmiert worden: Ein Reh hatte sich ins Watt verlaufen, am Deich in Höhe Crildumersiel. Aufgrund des starken Radfahrer- und Fußgängerbetriebes am Deich konnte das Tier nicht an Land kommen. Zudem hatten sich viele Zuschauer angesammelt, die erst gebeten werden mussten, zu gehen, berichtete Hooksiels Ortsbrandmeister Jörg Nöchel.

Das Tier versuchte zwischenzeitlich sogar in die Nordsee bei auflaufendem Wasser zu fliehen. Nach dem der Deich aber auf einer Länge von ca. 800 Metern frei von Personen war, traute es sich wieder in Deichnähe und konnte von der Feuerwehr eingefangen und in eine Transportkiste des Bauhofs verladen werden.

Die Feuerwehr und ein Mitarbeiter des Bauhofs transportierten den Rehbock ins Binnenland und ließen ihn wieder laufen. Das Seenotrettungsboot Baltrum der DGzRS (Station Horumersiel) sicherte den Einsatz zwischenzeitlich seeseitig ab. Nach ca. zweieinhalb Stunden war der Einsatz abgeschlossen, so dass alle Einsatzkräfte abrücken konnten.

Bereits am Samstagmorgen gegen 8 Uhr haben Passanten zudem Hooksiels Ortsbrandmeister Jörg Nöchel gemeldet, dass sie ein Schaf im Wasser in der Nähe des Segelclubs gesehen haben. Das Tier stand aber direkt am Ufer im Wasser, so dass ein Eingreifen der Feuerwehr nicht weiter notwendig war – und der Deichschäfer sein Schaf selbst bergen konnte. Beim Eintreffen des Schäfers war das Schaf dann bereits wieder an Land.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.