• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
London und Brüssel einigen sich auf Brexit-Deal
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 12 Minuten.

Eu-Austritt Großbritanniens
London und Brüssel einigen sich auf Brexit-Deal

NWZonline.de Region Friesland Blaulicht

Reges Lagerleben am Hooksieler Strand

11.07.2019

Hooksiel Wie sieht das Leben in einem Zeltlager aus, in dem fast 1500 Jugendliche, Betreuer und Helfer eine Woche lang ihrer Ferien verbringen? Ein Bild davon machen konnten sich Besucher beim 20. Jugendfeuerwehr-Zeltlager des Oldenburgischen Feuerwehrverbands (OFV) in Hooksiel. Beim Tag der offenen Tür war das zwischen Strand und Deich gelegene Gelände allen Interessierten zugänglich.

Ebenfalls eingeladen waren die Kinderfeuerwehren aus dem OFV-Verbandsgebiet. Neun Gruppen aus den Landkreisen Ammerland (Ofen, Wiefelstede, Halsbek und Metjendorf), Friesland (Hohenkirchen und Jever) und Wesermarsch (Eckwarden, Nordenham und Popkenhöge) nahmen das Angebot wahr und kamen nach dem Zeltlager-Gottesdienst mit 133 Kindern. Zunächst sammelten sich die Mädchen und Jungen am großen Verpflegungszelt, wo Küchenchef Björn Rastedt vom Kreisverpflegungszug aus Apen den Kindern erzählte, wie viel Essen in so einem großes Zeltlager mit 1500 Personen verbraucht wird.

Preise für Engagement für Umwelt und Soziales

Engagement in den Kinder- und Jugendfeuerwehren im Bereich Umwelt oder Soziales zahlt sich aus: Das wurde am Dienstagabend im Ferienzeltlager des Oldenburgischen Feuerwehrverbands (OFV) in Hooksiel deutlich. Alle drei Jahre lobt die Öffentliche Versicherung Oldenburg einen Aktivitätenpreis aus. In diesem Jahr wurden 6000 Euro Preisgeld dafür bereitgestellt.

Acht Kinder- und Jugendfeuerwehren hatten sich mit ein oder zwei Aktivitäten beworben. Unter ihnen wurde der Geldpreis aufgeteilt. In der Jury saßen der Sprecher der Jugendfeuerwehren im OFV, Klaus Fischer (Delmenhorst), OFV-Geschäftsführer Christian Rhein und Udo Schwarz, stv. OFV-Vorsitzender (Damme).

Der 1. Preis in Höhe von 1500 Euro ging an die Jugendfeuerwehr Falkenburg für „Gemeinsam sind wir stark“ mit zwei Aktionen: Zum einen beteiligen sich die Jugendlichen jedes Jahr an der Aktion Saubere Landschaft, zum anderen nahmen sie am Sommerfest des Hospizes teil.

Der zweite Preis (1300 Euro) ging an die Jugendfeuerwehr Sande für „Gemeinsam statt einsam“: Die Jugendlichen drehten ein Video, das verdeutlicht, dass jeder auf seine Weise besonders ist.

Auf Platz 3, mit 1000 Euro dotiert, landete die JF Metjendorf, die seit ihrer Gründung vor 21 Jahren das Thema Inklusion aktiv lebt.

Die weiteren Gewinner: Elsfleth (600 Euro) mit ihrem Kulturtag, Seefeld-Reitland-Schwei (600 Euro) mit Hilfspaketen für Osteuropa; Lohne (400 Euro) mit einer Umweltaktion, die Kinderfeuerwehr Metjendorf (400 Euro) mit „Sauberes Metjendorf“ und die Jugendfeuerwehr Schierbrok-Schönemoor (200 Euro) mit der Aktion „Gastkinder“.

„Stellt euch vor, das Essen befände sich in Badewannen“, sagte Rastedt. Innerhalb einer Woche würden unter anderem 20 Badewannen voller Kakao, 18 Wannen mit Käse, 15 mit Wurst und zwei Tonnen Fleisch verputzt.

Auf dem Wettkampfplatz durften die Kleinsten der Feuerwehr Spaßwettkämpfe absolvieren – Teilnehmen war alles, und deshalb bekamen alle eine goldblinkende Medaille verliehen. „Unseren Kindern hat es gut gefallen. Sie haben schon geschimpft, dass sie hier nicht schlafen dürfen“, sagte Gemeindekinderfeuerwehrwart Christian Herter von der Feuerwehr Eckwarden.

Kilian von der Kinderfeuerwehr Wiefelstede will später auch mal ins Jugendfeuerwehr-Zeltager, allerdings „nur, wenn es nicht zu kalt ist“. Wiefelstedes Kinderfeuerwehrwart Karl-Heinz Jürgens, dessen zwei Söhne ebenfalls in der Jugendfeuerwehr waren und dann zu den Aktiven gingen, sieht solche Aktionen als Motivation für die Kinder: „Wir besuchen auch gleich noch unsere Wiefelsteder Jugendlichen hier auf dem Platz.“

Im Anschluss an die Kinder trafen sich auch noch die Jugendlichen zu Spaßwettkämpfen. Und wer danach noch genügend Energie hatte, konnte sich beim Discoabend so richtig verausgaben.

Das Lagerprogramm sah am Dienstag und am Mittwoch jeweils für eine Hälfte der Jugendlichen einen Ausflug nach Helgoland vor. Nach einer turbulenten Überfahrt, bei der viele Jugendliche unfreiwillig ihr Frühstück den Fischen fütterten, entschädigten auf dem Eiland eine freundliche Sonne, eine angenehme Brise und der berühmte Felsen, die „Lange Anna“, auf der zurzeit viele Vögel nisten, die Ausflügler. Auf der Rückfahrt waren die Strapazen des Vormittags schon wieder fest vergessen und alle Jugendlichen kehrten gesund, aber erschöpft, ins bewölkte Hooksiel zurück.

Noch bevor die Kinder am Samstag angereist waren, hatte das Lagerteam seine erste große Herausforderung stemmen müssen: Beim Aufbau des Festzelts wurde beim Eintreiben von Erdnägeln die Hauptstromzuleitung mehrfach beschädigt, so dass der Zeltplatz für längere Zeit mehr oder weniger lahm gelegt war. Der Notfallplan „Stromausfall“ ermöglichte jedoch ein schnelles und kompetentes Handeln: Diverse zur Verfügung stehende Notstrom-Aggregate aus den umliegenden Kreisen überbrückten die Zeit bis zur endgültigen Reparatur, die gegen 3 Uhr nachts abgeschlossen werden konnte.

„Eine Katastrophe gibt es immer, und diesmal war sie schon vorm Zeltlager“, nahm es Lagerleiter Klaus Fischer (Delmenhorst) bei der Eröffnung mit Humor.

Bei der Eröffnung des 20. OFV-Zugendzeltlagers wurden drei Ehrungen vorgenommen: Für sein langjähriges Engagement im OFV auch bei diversen Zeltlagern wurde Johannes Moormann (Cloppenburg) mit der Ehrennadel in Bronze des Deutschen Feuerwehrverbands geehrt. Der ehemalige Wangerländer Gemeindebrandmeister Ingo Kruse, Platzwart des Campingplatzes Hooksiel, bekam die Ehrenmedaille des OFV. Das Ehrenzeichen der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr wurde OFV-Geschäftsführer Christian Rhein überreicht.


  ofv-112.de/ofv-zeltlager 
Genießen Sie erholsame Tage in fantastischen Hotels. Bei uns finden Sie Städtereisen, Wellnessurlaub oder Familienferien mit bis zu 67% Ermäßigung. Testen Sie uns!

NWZ-Reisedeals ab 99,99 €
Genießen Sie erholsame Tage in fantastischen Hotels. Bei uns finden Sie Städtereisen, Wellnessurlaub oder Familienferien mit bis zu 67% Ermäßigung. Testen Sie uns!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.