• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Blaulicht

Der Tauftermin für „SRB“ 75 steht bereits fest

19.06.2019

Horumersiel Das neue Seenotrettungsboot SRB 75 für die DGzRS-Station Horumersiel wird am Samstag, 12. Oktober, in Horumersiel getauft: Diesen Termin gab die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger schon einmal bekannt.

Das neue Boot löst die 1994 gebaute „Baltrum“ ab, die außer Dienst gestellt wird. Sie ist seit 2005 im Sielhafenort stationiert.

Der Sielort zählt zu den ältesten Stationen an der Nordsee. Schon ein Jahr nach Gründung der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger 1865 wurde ein Ruderrettungsboot in einem Schuppen am Deich bei Schillighörn stationiert. 1867 kam ein neues Ruderrettungsboot auf einem Transportwagen dorthin. Dieses Boot war zunächst auf der Weltausstellung in Paris zu bewundern gewesen.

1871 wurde die Station nach Horumersiel verlegt, wo das Rettungsboot in einem Schuppen mit Ablaufbahn auf dem Kajedeich gelagert war. Der letzte Neubau, der direkt aus der Werft nach Horumersiel kam, war die „Max Carstensen“ (1981-1999), ein Boot der 7-Meter-Klasse.

Beim neuen Schiff mit der internen Bezeichnung SRB 75, dessen Name traditionsgemäß erst bei der Taufe bekannt gegeben wird, handelt es sich um eine Einheit der Serie von zehn Booten, von denen kürzlich in Wilhelmshaven und Wangerooge (2018) Neubauten in Dienst gestellt worden waren.

Die Horumersieler-Freiwilligen-Besatzung hat auf dem Trainingsboot „Mervi“ bereits die Eigenschaften und Einsatzmöglichkeiten ihres künftigen Rettungsbootes kennen gelernt (die NWZ berichtete). Das neue Seenotrettungsboot entsteht zurzeit auf der Werft Tamsen-Maritim in Rostock. Die Kosten für das hochmoderne Schiff der 10-Meter-Klasse belaufen sich auf rund eine Million Euro.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.