• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Blaulicht

Der Schaden geht in die Millionen

18.04.2019

Jeringhave Erst am späten Dienstagabend gegen Mitternacht war der Großbrand in Jeringhave gelöscht. An der Tanger Straße war am Nachmittag in einer Tischlerei ein Feuer ausgebrochen, das auch das benachbarte Wohnhaus zerstörte. Auch am Mittwoch konnte die Polizei auf Nachfrage keine Ursache nennen. Die Brandermittlungen werden noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Auch zur genauen Höhe des Schadens machten die Beamten am Tag danach noch keine Angaben. Fest stehe bisher nur, dass er in die Millionen gehe.

Lesen Sie auch: Feuer zerstört Tischlerei und Wohnhaus

Lesen Sie auch: So verlegt die Feuerwehr 1,8 Kilometer Schlauch

Die Löscharbeiten zogen sich nach Angaben von Thorsten Schonvogel, stellvertretender Stadtbrandmeister in Varel, wegen des starken Windes und der großen Hitzeentwicklung hin. Mit einem Bagger mussten die glimmenden Trümmer umgeschichtet werden. Zudem wurden die durch das Feuer verbogenen Stahlträger der angrenzenden Halle abgerissen, um die Feuerwehrleute vor herabfallenden Teilen zu schützen.

„Wir haben dann bis spät in die Nacht alle Glutnester gelöscht“, sagte Schonvogel. Dazu verteilten sie einen Löschschaumteppich. Da der zunächst angelieferte Schaum dazu nicht ausgereicht hatte, wurde weiterer von der Berufsfeuerwehr Wilhelmshaven nachgeliefert.

Olaf Ulbrich Redaktionsleitung Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2501
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.