• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Blaulicht

Nach Pkw-Diebstahl in Schortens Unfall in Hooksiel: Mit gestohlenem Auto in Straßengraben

10.05.2021

Jeverland Autodiebstahl mit anschließendem Unfall: Am frühen Samstagmorgen wurde der Polizei Jever der Diebstahl eines roten BMW gemeldet. Unbekannte Täter hatten den im Eschenweg in Schortens geparkten Wagen entwendet. Das über 20 Jahre alte Auto wurde ein paar Stunden später verunglückt in ei­nem Straßengraben am Ortseingang Hooksiels entdeckt.

Die Polizei bat die Ortsfeuerwehr um Amtshilfe bei der Untersuchung des Unfallfahrzeugs und bei der Absuche der Umgebung mit der Wärmebildkamera nach möglichen Unfallopfern – doch die blieb ergebnislos. Die Ermittlungen zum Diebstahl und Un­fall dauern an. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter Tel. 04461/ 92 110 zu melden,.

Auch in Rahrdum waren Diebe aktiv: Unbekannte Täter verschaffen sich bereits im April Zugang zu einer Garage in der Rahrdumer Straße in Jever. Die Diebe entwendeten mehrere Fahrräder, Gartenmöbel sowie Werkzeuge.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Vollgetankt ohne zu bezahlen: Gegen einen unbekannten Autofahrer, der am Freitagabend um 21 Uhr seinen grauen Skoda an der Tankstelle Wangerländische Straße betankt hatte, ermittelt die Polizei wegen Tankbetrugs.

Der Polizei wurden am Wochenende außerdem Fälle von Vandalismus gemeldet: Von der Baustelle am von-Thünen-Ufer in Jever haben Unbekannte ein Baustellenschild samt Betonfuß entfernt und in die dahinter liegende Graft geworfen. Bei einem Hotel in der Straße „Schlachte“ haben ebenfalls in der Nacht zum Samstag unbekannte Täter ihr Mütchen kühlen müssen: Sie stießen mehrere große Blumenkübel um, mindestens einer ging dabei zu Bruch. Auch hier bittet die Polizei um Hinweise von Zeugen unter Tel. 04461/ 92 110.

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.