• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Blaulicht

Polizei: Sturzbetrunken auf dem Fahrrad und im Auto

08.04.2019

Jeverland Sturzbetrunken waren am Wochenende mindestens zwei Radfahrer unterwegs, die die Polizei bei Kontrollen aus dem Verkehr gezogen hat: Am Samstag gegen 19 Uhr meldeten Zeugen der Polizei einen stark angetrunkenen Fahrradfahrer in Schortens auf der Bahnhofstraße. Der sei bereits mehrfach gestürzt, habe aber immer wieder versucht, auf sein Rad aufzusteigen.

Eine Funkstreife ermittelte den amtsbekannten 37-Jährigen in der Nähe der Jeverschen Straße. Ein Alco-Test ergab einen Wert von 1,74 Promille. Die Beamten ordneten eine Blutprobe an und leiteten ein Strafverfahren ein.

Schon am Samstagvormittag hatte es die Polizei in Schortens mit einem betrunkenen Radfahrer zu tun: Der 45-Jährige, ebenfalls amtsbekannt, radelte gegen 11.20 Uhr telefonierend die Menkestraße entlang. Die Polizei hielt den Radfahrer an und nahm bei dem Mann eine kräftige Alkoholfahne wahr. Ein Alco-Test ergab einen Wert von 1,99 Promille. Auch in diesem Fall wurde eine Blutprobe angeordnet und ein Strafverfahren eingeleitet.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch ein Autofahrer hatte fast 2,0 Promille „getankt“: In der Nacht zu Samstag fiel einem Zeugen, der mit seinem Auto zwischen Reepsholt und Schortens unterwegs war, die unsichere Fahrweise eines vor ihm Fahrenden auf. Er informierte die Polizei und blieb nach einem kurzem Handy-Stopp wieder hinter dem Fahrzeug. Auf der Schooster Straße in Schortens wurde der angetrunkene Autofahrer gestoppt: der 33-Jährige saß mit 1,99 Promille Alkohol im Blut am Steuer. Die Polizei beschlagnahmte den Führerschein und ordnete eine Blutprobe an.

Die Polizei ermittelt zudem in einem Fall von Kennzeichendiebstahl: Von einem an der Ludwig-Meinardus-Straße in Jever abgestellten Opel Corsa wurden am Freitagabend in der Zeit von etwa 20.50 bis 21.55 Uhr beide Kennzeichen abgebaut und entwendet. Zeugen, die in dem Zeitraum auf der Ludwig-Meinardus-Straße eine verdächtige Person gesehen haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Jever unter Tel. 04461/92 110 in Verbindung zu setzen.

Oliver Braun Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965313
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.