• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Blaulicht

Jubiläumsbaby ist eine Bockhornerin

06.09.2018

Nelli und Julien Bürgel aus Bockhorn sind die Eltern des 500. Babys, das in diesem Jahr in der Ammerland-Klinik in Westerstede geboren wurde. Am 1. September kam Fiona Mathilda um 5.14 Uhr gesund und munter zur Welt und bescherte damit der Ammerland-Klinik das 500. Baby und zugleich die 500. Geburt in diesem Jahr. Mit 53 Zentimetern und 3660 Gramm ist Fiona jetzt der ganze Stolz ihrer Eltern Nelli und Julien Bürgel aus Bockhorn. Für sie ist es das erste Kind und sie starten glücklich in ihr neues Leben zu dritt. Das gesamte Team der Geburtshilflichen Abteilung der Ammerland-Klinik freut sich mit den Eltern und gratuliert der kleinen Familie. In der Ammerland-Klinik ist das 500. Baby in diesem Jahr zwei Monate früher als im Vorjahr geboren. In den zurückliegenden Jahren stieg die Zahl der Geburten in der Ammerland-Klinik kontinuierlich an. Dr. Schutz, Chefarzt der Frauenklinik und Geburtshilfe, und sein Team hoffen in diesem Jahr nun auf 700 Geburten.
BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.