• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Friesland Blaulicht

Katze in Karton gesperrt und in Müll geworfen

26.01.2012
NWZonline.de NWZonline 2015-07-24T08:47:53Z

:
Katze in Karton gesperrt und in Müll geworfen

SCHORTENS Ein besonders schwerer Fall der Tierquälerei beschäftigt die Polizei in Schortens: Wie erst jetzt bekannt wurde, fand dort am vorigen Donnerstag, 19. Januar, ein Bürger in einem städtischen Mülleimer eine lebende Katze. Die etwa acht Wochen alte und schwarzgelb-getigerte Katze war in einen Karton gesperrt, der mit Klebeband umwickelt und mit Löchern versehen war. Der Mann brachte die Katze zum Tierarzt, wo eine schwere Verletzung festgestellt wurde. Mittlerweile ist das Tier trotz der Verletzung wieder wohlauf und in guten Händen.

Der Mülleimer, in dem das Tier gefunden wurde, befindet sich am Durchgangsweg von der Mozartstraße zur Straße Im Klosterneuland. Wer Angaben zum ehemaligen Besitzer machen kann, wird gebeten sich bei der Polizei in Schortens unter Telefon 04461/ 91 87 90 zu melden.