• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Blaulicht

Rettungswesen: Mini-Flotte unter neuer Leitung

03.11.2016

Varel 57 Sammelschiffchen unterhält die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) in Varel. Sie stehen in Gaststätten und Geschäften. Die Spenden, die dort hineingeworfen werden, sind ein wichtiger Finanzierungsbaustein der DGzRS, die sich ausschließlich aus Spenden und freiwilligen Beiträgen finanziert.

„Eine Million Euro kommen jedes Jahr durch die 15 000 Schiffchen in ganz Deutschland zusammen“, berichtet Hans-Joachim Katenkamp, Leiter des DGzRS-Informationszentrums Niedersachsen.

Er war am Mittwoch nach Varel gekommen, um sich bei Manfred Taddey zu bedanken, der sich 22 Jahre um die 57 Vareler Sammelschiffchen gekümmert hat, und das Amt jetzt an Bert Barleben abgibt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mindestens einmal im Jahr hat Manfred Taddey die Sammelschiffchen geleert, manche musste er auch mehrere Male im Jahr „löschen“, so beispielsweise das im BFT-Markt an der Hafenstraße in Varel. „Dort sind die Kunden der Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger besonders zugetan“, berichtet der ehemalige Schiffsingenieur.

Die DGzRS unterhält 60 Rettungsboote und -kreuzer an 54 Stationen an der gesamten deutschen Küste – vom 8-Meter Rettungsboot bis zum 46-Meter-Kreuzer.

Auch Bert Barleben hat eine Beziehung zum Wassersport, der Nordrhein-Westfale, der seit drei Jahren seinen Ruhestand in Varel verbringt, ist begeisterter Hobbysegler.

Traute Börjes-Meinardus Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2502
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.