• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Blaulicht

Mehr als 10 000 Stunden im Einsatz

05.03.2018

Neuenburg Zu Beginn ein Ständchen: Für Olaf Redenius gab es bei der gemeinsamen Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehren Zetel und Neuenburg ein Geburtstagsständchen seiner Kameraden – und auch ein Geschenk: Olaf Redenius wurde mit der Ehrennadel in Bronze des Landesfeuerwehrverbands geehrt.

Zetels Bürgermeister Heiner Lauxtermann sagte bei seiner Ansprache im Neuenburger Hof: „Es war kein einfaches Jahr, auch in Sachen Feuerwehr.“ Damit spielte er auf den Ärger um das neue Feuerwehrhaus in Zetel an. Die Feuerwehrkameraden waren mit der Planung des Gebäudes nicht einverstanden und hatten sogar vor dem Rathaus demonstriert. Allerdings solle man jetzt nach vorne schauen, so Lauxtermann. Für das neue Feuerwehrhaus wurde alles auf den Weg gebracht, auch ein neues Fahrzeug für die Wehr in Zetel werde angeschafft. Er dankte den versammelten Feuerwehrleuten für den „vorbildlichen Dienst“ im vergangenen Jahr.

Beide Wehren leisteten 2017 jeweils mehr als 5000 Einsatzstunden. Jeder aktive Feuerwehrmann habe sich im Vorjahr damit 13 Tage acht Stunden engagiert, rechnete Gemeindebrandmeister Stefan Eilers vor. Besonders zahlreich waren die Sturmeinsätze: Allein am 5. Oktober mussten in Neuenburg 50 Bäume weggeräumt werden.

Die Wehren der Gemeinde Zetel waren aber nicht als einzige betroffen: „Die Zahl der Einsätze im Landkreis hat sich fast verdoppelt“, erklärte der stellvertretende Kreisbrandmeister Olaf Fianke.

Ehrungen und Beförderungen

Ehrungen: Für 25 Jahre Dienst in der Feuerwehr wurden Stefan Möhlmann, Benjamin Hauber und Oliver Meyer geehrt. 40 Jahre im Dienst sind Horst Hilbers und Claus Eilers, Wolfdieter Schürmann wurde für 50 Jahre Einsatz ausgezeichnet, Egon Schiller für 60 Jahre. Die Ehrennadel des Oldenburgischen Feuerwehrverbands in Silber ging an Egon Quathamer. Die Ehrennadel in Bronze des Landesfeuerwehrverbands erhielt Olaf Redenius. Für ihre langjährige Mitgliedschaft im Feuerwehrspielmannszug wurden Laura-Sophie Alberts (5 Jahre), Jasmin Mühlmeister (10 Jahre) und Tobias Langenberg (20 Jahre) gewürdigt.

Beförderungen: Zum Feuerwehrmann/frau wurden Nicole Ajwasow, Maximilian Peters, Marek Oetjengerdes, Deeke Leffers, Dirk Langediers, Rieka Wehlau, Jannick Cornelius, Lena Henkensiefken, Jonas Hoinke und Levin Visser befördert. Florian Cornelius, Thore Jaschinski, Dennis Müller und Sven Wehlau sind nun Oberfeuerwehrmänner. Zum Hauptfeuerwehrmann wurden Klaas Borchers, Aimo Leffers und Carsten Janssen befördert. Horst Bannenberg, Jascha Burow und Timm Schulze wurden zum 1. Hauptfeuerwehrmann ernannt. Zum Löschmeister wurden Björn Wilken und Denis Haesihus befördert, Timo Dierßen, Oliver Meyer, Benjamin Hauber und Hans-Jörg Cornelius zum Hauptlöschmeister. Thorsten Tönjes wurde zum Brandmeister befördert und Stefan Eilers zum 1. Hauptbrandmeister.

Christopher Hanraets Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2504
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.