• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Blaulicht

Nächtlicher Großeinsatz im Schweinestall

22.01.2018

Neuenwege In einem Schweinestall auf einem landwirtschaftlichen Betrieb in Neuenwege ist in der Nacht zu Sonntag ein Feuer ausgebrochen. 14 Schweine sind laut Polizei gestorben, der Großteil der rund 300 Tiere hat überlebt. Die Brandursache ist noch unklar.

Als die Feuerwehren am Brandort an der Oldenburger Straße ankamen, stand ein Teil des Schweinestalls und ein technischer Bereich in Flammen. „Der Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden und auch die Wasserversorgung war schnell hergestellt“, sagt Einsatzleiter Marc Röseler. Ein Problem war allerdings der dichte Qualm in dem Schweinestall. „Wir haben den Rauch mit Überdruckbelüftung rausgedrückt“, erklärt der Einsatzleiter.

Die Feuerwehr verständigte das Veterinäramt, und die Amtstierärzte haben vor Ort dafür gesorgt, dass die Schweine nicht qualvoll verenden mussten. Tödlich waren für die 14 Tiere nach Angaben der Feuerwehr auch weniger die Flammen selbst, als vielmehr der Rauch und der Schock.

„Das Gebäude rauchfrei zu machen, war eine große Herausforderung, vor allem, weil wir es da mit einem sehr großen Raumvolumen zu tun hatten“, sagt Volker Sermond von der Feuerwehr. Mit den Überdruckbelüftern haben die Kameraden den Rauch kontrolliert durch die Abluftöffnung des Stalls herausbefördert.

Vor Ort waren alle drei Vareler Ortswehren mit insgesamt etwa 75 Einsatzkräften. Wenn es einen Brand in einem landwirtschaftlichen Bereich gibt, werden automatisch alle Ortswehren alarmiert.

Sandra Binkenstein Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2506
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.