• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Blaulicht

Blaualgen: Badeverbot im Sander See

24.07.2018

Sande Im Sander See ist am Montag bei einer Beprobung des Badegewässers ein vermehrtes Aufkommen von Blaualgen nachgewiesen worden, so dass das Gesundheitsamt des Landkreises Friesland ab sofort ein Badeverbot angeordnet hat. Die Gemeinde Sande hat eine entsprechende Beschilderung angebracht.

Blaualgen befinden sich in geringer Konzentration in nahezu jedem Gewässer. Bei anhaltend warmen Temperaturen kann das Vorkommen von Blaualgen schnell ansteigen und eine sichtbare so genannte Massenentwicklung ist möglich. Diese ist erkennbar an einer deutlich grünlichen Trübung des Wassers. Bei Kontakt können Blaualgen Hautreizungen verursachen, ein Verschlucken kann zu Übelkeit führen. Das Gesundheitsamt wird am Mittwoch, 25. Juli, die nächste Kontrolle vornehmen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.