• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Blaulicht

Als wäre nichts gewesen: Ausbildung läuft weiter

29.01.2020

Sande Die Arbeit in den Jugendwehren der Freiwilligen Feuerwehr Sande mit den Ortswehren Sande und Gödens läuft, als wäre nichts gewesen – dieser Eindruck entstand zumindest bei der gemeinsamen Jahreshauptversammlung. Mit keinem Wort wurden die Unstimmigkeiten erwähnt.

Dabei hat es in beiden Ortswehren viele Unruhen gegeben. In Gödens hat Marco Füst-Trautmann die Arbeit als Jugendwart wieder übernommen. Er berichtete von einer Stabilisierung der Gruppe mit vier neuen Mitgliedern, so dass die Jugendwehr nun aus insgesamt neun Kindern und Jugendlichen – davon zwei Mädchen – besteht. Zahlreiche Aktionen haben stattgefunden, unter anderem die Tannenbaumaktion, das Osterfeuer und die Unterstützung der Einsatzabteilung bei der Hydrantenkontrolle.

Andreas Berger übernahm als Gemeindejugendwart den Bericht für Sande. Die beiden Sander Jugendwarte hatten kurz vor Weihnachten hingeworfen, über die Gründe wollten sie sich nicht äußern. In Sande sind 24 Kinder und Jugendliche aktiv, davon drei Mädchen. Zwei Austritten stehen fünf Neuaufnahmen gegenüber.

Im vergangenen Jahr waren zudem Tim Klümper und Nico Noor in die Einsatzabteilung gewechselt. Berger berichtete ebenfalls über viele Aktivitäten, dabei sei vor allem die Tannenbaumaktion aufgrund der Spenden wichtig für die Arbeit. Die Bürger nähmen den Service mit wachsender Tendenz an. Das 20-jährige Bestehen wurde mit einem großen Fest begangen und sei ein echter Höhepunkt gewesen.

Gemeindebrandmeister Peter Hoffbauer unterstrich die Bedeutung der Jugendwehr als Grundlage der Nachwuchsgewinnung, wandte sich aber auch an Bürgermeister Stephan Eiklenborg mit der Feststellung, dass man Geld in die Hand nehmen müsse, um weiterhin attraktive Jugendarbeit sicher zu stellen. Kreisjugendwart Karl Adden wies darauf hin, dass sich die Sander Jugendwehren zuletzt stark nach Wilhelmshaven orientiert haben. Hier solle möglichst eine Kurskorrektur zurück nach Friesland erfolgen.

Die Mitglieder der Jugendwehr Sande werden in Kürze neue Jugendwarte vorschlagen, gewählt werden diese jedoch von den Mitgliedern der Einsatzabteilung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.