• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Blaulicht

Blaulicht: Kite-Surfer vor Schillig aus Seenot gerettet

26.05.2020

Schillig Ein Kite-Surfer ist am Sonntagmittag bei Hochwasser etwa 1500 Meter vom Strand in Schillig in Seenot geraten und konnte ohne fremde Hilfe das Ufer nicht mehr erreichen. Der Rettungsdienst, die Feuerwehr und die DLRG wurden um 13.10 Uhr alarmiert. Um 13.20 Uhr konnte der Surfer mit dem Fernglas vor Ort gesichtet werden.

Auf der Anfahrt alarmierte die Feuerwehr zusätzlich die DGzRS, die unmittelbar danach aus Horumersiel auslief und von der Feuerwehr zur Unglücksstelle geführt wurde. Eine Viertelstunde nach der Sichtung wurde die in Not geratene Person von den Seenotrettern aufgenommen, zum Hafen nach Horumersiel gebracht und an den Rettungsdienst übergeben. Das DLRG- Boot aus Schortens, dass kurz zuvor an der Einsatzstelle eintraf, kam nicht mehr zum Einsatz.

Die Feuerwehr Minsen war mit 15 Kameraden vor Ort. Weitere Einsatzkräfte waren der Rettungsdienst Friesland, die am Campingplatz stationierte First-Respondergruppe, DLRG-Wangerland, DLRG-Schortens und die Wasserschutzpolizei. Es war der zweite Einsatz zur Menschenrettung der Feuerwehr Minsen am Strand vom Schillig nach der Lockerung der Coronabeschränkungen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.