• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Blaulicht

Brandschutz: Seit 60 Jahren im Dienst der Feuerwehr

26.09.2011

JEVER Ein seltenes Jubiläum würdigten Stadt und Brandschützer am Freitag beim vom Brauhaus unterstützten Heringsessen für die Feuerwehren Jever und Cleverns im Parkhaus Moorwarfen: Löschmeister Helmut Dirks ist seit 60 Jahren Mitglied der Feuerwehr. Frieslands 2. Kreisbrandmeister Jens-Olaf Fianke, der den erkrankten Kreisbrandmeister Gerd Zunken vertrat, überreichte dem Jubilar gemeinsam mit Bürgermeisterin Angela Dankwardt Auszeichnungen der Stadt und des Landesfeuerwehrverbands.

Seit 40 Jahren gehören der 1. Hauptfeuerwehrmann Johann Behrends und Löschmeister Theo Bünting der Feuerwehr an. Sie erhielten für ihr Engagement das Niedersächsische Ehrenzeichen.

Für Theo Bünting hatte zudem die Jugendfeuerwehr eine Bildercollage vorbereitet: Er hat die Jugendarbeit als stellvertretender Stadtjugendfeuerwehrwart entscheidend geprägt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für 25-jährigen Dienst in der Feuerwehr wurde Hauptfeuerwehrmann Michael Schönheim geehrt. Bürgermeisterin Angela Dankwardt, die die Ehrenbrandmeister Hans Krüger, Horst Reese und Carl Burmann besonders begrüßte, dankte der Feuerwehr für ihren Einsatz für den Brandschutz und die Stadt und erinnerte dabei auch an den „Großen Zapfenstreich“ zum Stadtjubiläum.

Stadtbrandmeister Olaf Rieken ließ kurz ein ereignisreiches Jahr Revue passieren. Die Feuerwehr hatte 90 Einsätze – zuletzt am Mittwoch der Großeinsatz beim Brand an der Neuen Straße (die NWZ  berichtete). Dank der guten Arbeit habe die Feuerwehr dort einen Totalverlust des Gebäudes verhindern können. Rieken wies aber auch auf die hohe Belastung angesichts einer immer dünneren Personaldecke hin. Es müsse neu geprüft werden, was die Feuerwehr neben ihrem gesetzlichen Auftrag noch leisten könne.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.