• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Blaulicht

UNFALL: Trunkenheit und Totalschaden

20.06.2006

GRAFSCHAFT GRAFSCHAFT/OBN - Leicht verletzt wurden eine 35-jährige Autofahrerin und ihr 43-jähriger Beifahrer bei einem Unfall am späten Sonntagabend auf der Landstraße 814 in Grafschaft. Die Frau war mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs und war zudem betrunken.

Die beiden waren gegen 23.40 Uhr von Schortens Richtung Accum gefahren, als die Fahrerin in einer Rechtskurve in Grafschaft nach rechts von der Fahrbahn abkam. Sie überfuhr zwei Leitpfähle und ein Verkehrszeichen. Anschließend schleuderte der Wagen nach links über die Fahrbahn, über Geh- und Radweg und landete dann im Straßengraben, wo er auf dem Dach liegen blieb.

Unfallzeugen befreiten die 35-jährige Fahrerin und ihren ebenfalls alkoholisierten Begleiter. Die Fahrerin versuchte, zu Fuß zu flüchten, wurde aber von zwei Zeugen bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Sie behauptete, der Beifahrer habe ihr ins Lenkrad gegriffen. Deshalb wurden von beiden Unfallbeteiligten Blutproben entnommen und der Führerschein der Frau sichergestellt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Laut Polizei sind die beiden möglicherweise auch für eine Straßenverkehrsgefährdung verantwortlich, die sich zuvor knapp drei Kilometer vor dem Unfallort ereignet hatte. Eine entsprechende Strafanzeige liegt bei der Polizei Jever vor, die Ermittlungen wurden aufgenommen.

Neben der Polizei waren der Rettungsdienst Friesland und die Freiwillige Feuerwehr Sillenstede mit insgesamt 18 Personen im Einsatz. Die Unfallstelle musste ausgeleuchtet und abgesucht werden, da zuerst nicht bekannt war, ob noch weitere Personen im Auto waren. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.