• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Blaulicht

Böller setzt 20 Meter Böschung am Heuweg in Brand

08.05.2018

Varel Möglicherweise durch das Abfeuern einer Silvester-Rakete oder eines ähnlichen pyrotechnischen Gegenstandes ist am Sonntag eine Böschung am Heuweg in Altjührden in Brand geraten. Wie die Polizei am Montag mitteilte, wurde das Feuer gegen 13.10 Uhr gemeldet.

Die Freiwillige Feuerwehr Obenstrohe löschte den Brand. Mit zwei C-Rohren haben die Kameraden die brennende Böschung abgelöscht, schreibt die Ortswehr auf ihrer Internetseite. Der Einsatz war nach gut einer halben Stunde beendet, verletzt wurde niemand.

An der Böschung entstand nach Polizeiangaben auf etwa 20 Metern Länge ein Schaden von 400 Euro. Warum die Feuerwerkskörper gezündet worden waren, ist noch unklar. Zeugen, die zur Aufklärung beitragen können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Varel unter Telefon 04451/9230 in Verbindung zu setzen.

Olaf Ulbrich
Redaktionsleitung Varel
Redaktion Friesland
Tel:
04451 9988 2501

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.