• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Blaulicht

Auto rutscht von der Hebebühne

09.11.2019

Varel Zu einer Einsatzübung ist am Freitagabend die Freiwillige Feuerwehr Borgstede-Winkelsheide in die Werkstatt des Autohauses Tönjes in Varel ausgerückt. Das angenommene Szenario: Ein Auto ist von der Hebebühne gerutscht und hat zwei Mitarbeiter verletzt. Einer wurde unter dem Kotflügel der vorderen Achse eingeklemmt, der zweite lag bewusstlos im Innenraum.

„Und das alles, weil der Praktikant auf der Hebebühne gelenkt hat“, sagte Marco Grünjes von der Ortswehr Borgstede-Winkelsheide, der gemeinsam mit seinem Zugführerkollegen Thomas Wächter die Übung konzipiert und organisiert hatte.

Um 16.51 Uhr wurde der Alarm von einem Angestellten des Autohauses ausgelöst. Nur sechs Minuten später trafen die ersten Feuerwehrfahrzeuge auf dem Hof an der Torhegenhausstraße ein. Zunächst galt es, die Situation zu erfassen und zu bewerten, um die „bewusstlosen Personen“ bergen zu können. Dazu musste das schräg auf der Hebebühne baumelnde Auto abgestützt werden. Dabei kamen Hydraulikstützen zum Einsatz sowie herkömmliche Holzkeile.

Anschließend zogen die Kameraden die erste Person unter dem Fahrzeug hervor – sie verwendeten bei der Übung eine lebensgroße und etwa 75 Kilo schwere Spezialpuppe. Danach wurde mit einem Spreizer die Beifahrertür geöffnet, damit die Retter zu dem Eingeklemmten – dargestellt von einem Statisten der Ortswehr – vordringen konnten. Dieser wurde dann auf einem Tragebrett durch die Heckklappe in Sicherheit gebracht.

In der Werkstatt des Autohauses Tönjes wurden die Notfallmaterialien aufgebaut. „Das war die besondere Schwierigkeit, denn hier gibt es viele brennbare Materialien und scharfe Gegenstände“, sagte Marco Grünjes. Am Ende war Ortsbrandmeister Michael Asseln mit der Leistung zufrieden. Noch vor Ort wurde die Übung in einer ersten Besprechung analysiert.


Mehr Bilder der Übung unter   www.nwzonline.de/fotos 
Ein Live-Video unter   www.facebook.com/nwzfriesland/ 
Olaf Ulbrich Redaktionsleitung Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2501
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.