• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Blaulicht

Vareler THW pumpt Wasser in Meppen

14.09.2018

Varel /Meppen Das brennende Moor bei Meppen hat jetzt auch den Ortsverband des Technischen Hilfswerks (THW) in Varel auf den Plan gerufen: Zehn Mitglieder des THW Varel sind am Donnerstagvormittag nach Meppen ausgerückt und sind dort nun im Einsatz.

Ihre Aufgabe: Den Feuerwehren genug Löschwasser zur Verfügung stellen. Dafür müssen die THWler das Wasser über lange Strecken von drei Kilometern transportieren. Dafür sind die Vareler Experten: Das THW hier ist eine Fachgruppe für Wasserschäden und Pumpen.

„Das Wasser wird aus offenen Gewässern in dem Gebiet über weite Strecken in Übergabebehälter für die Feuerwehr gepumpt“, beschreibt Timo Langerenken vom THW Varel das Vorgehen. Die Herausforderung dabei ist, die geforderte Wassermenge von 5000 Litern pro Minute auch konstant gewährleisten zu können. Das THW aus Varel ist nicht als einzige Pumpengruppe vor Ort. Andere sind dort bereits im Einsatz und es wurden noch weitere angefordert.

Allein die große Menge an Einsatzkräften spreche laut Timo Langerenken auch dafür, dass der Einsatz noch eine Weile dauern wird. Die Mitglieder des THW Varel gehen davon aus, dass sie die nächsten vier bis fünf Tage bei Meppen verbringen werden. Insgesamt sind derzeit 125 THW-Einsatzkräfte vor Ort, die dabei helfen sollen, den Brand unter Kontrolle zu bringen.

Christopher Hanraets Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2504
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.