• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Blaulicht

Stadtbetrieb holt Bäume von Straßen

15.09.2017

Varel Im Dauereinsatz waren die Mitarbeiter Vareler des Stadtbetriebs am Mittwoch, während das Sturmtief „Sebastian“ über Friesland hinwegfegte. „Sie haben zahlreiche Bäume und Äste von den Straßen geholt“, sagte Antje Schönborn von der Stadtverwaltung. Auch Johann Taddigs, Leiter der Stabsstelle Wirtschaftsbetriebe, lobt den Einsatz der Helfer in der Nacht zu Donnerstag bis 24 Uhr in Bereitschaft gewesen waren. Auch für den an diesem Freitag, 15. September beginnenden Kramermarkt machten sie den Weg frei und fegten das durch den Sturm von den Bäumen gewehte Laub und alle Äste vom Schlossplatz und aus der Innenstadt.

In Dangast hat der Sturm keine Schäden angerichtet. Vorsorglich waren die Strandkörbe aus der vordersten Strandlinie weggeräumt worden, so dass sie nicht umspült wurden. Das Wasser überflutete indes den Anleger der Etta von Dangast am Dangaster Hafen. „Es sind keine Sachschäden entstanden“, sagte Johann Taddigs.

Weitere Nachrichten:

Kramermarkt

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.