• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Verzögerungen bei Zustellung  der NWZ: E-Paper freigeschaltet
+++ Eilmeldung +++

In Eigener Sache
Verzögerungen bei Zustellung der NWZ: E-Paper freigeschaltet

NWZonline.de Region Friesland Blaulicht

27-jähriger Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

15.10.2018

Wangerland Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 27-jährigen Motorradfahrer und einem 51-jährigen Autofahrer ist es am Samstag gegen 13.50 Uhr in Friederikensiel gekommen. Das berichtete die Polizei am Sonntag. Der Motorradfahrer wurde dabei schwerst verletzt.

Nach erstem Ermittlungsstand befuhr der Motorradfahrer die Küstenstraße in Friederikensiel aus Mederns in Richtung Friedrich-Augustengroden. In einer scharfen Rechtskurve kam er aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem entgegenkommenden Auto zusammen.

Der Motorradfahrer musste zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Ein 12-jähriges Mädchen, das sich als Mitfahrerin in dem Auto befand, wurde durch den Unfall leicht verletzt.

Vollsperrung der Straße

Der gesamte Sachschaden wird seitens der Polizei auf circa 20.000 Euro beziffert. Beide stark beschädigten Fahrzeuge wurde beschlagnahmt. Für die Durchführung der Unfallaufnahme kam es zu einer mehrstündigen Vollsperrung der Küstenstraße.

Zu einem weiteren Zusammenstoß ist es am Samstag gegen 16 Uhr gekommen: Hier fuhr eine 67-jährige Autofahrerin die Jeversche Straße in Hohenkirchen aus Mederns. In der Ortsmitte von Hohenkirchen beabsichtigte sie links Richtung Wiarden abzubiegen. Hierzu ordnete sie sich fälschlicherweise zu früh in der Fahrbahnmitte ein und fuhr direkt auf eine Verkehrsinsel zu. Um der auszuweichen, lenkte sie wieder nach rechts und stieß seitlich gegen ein neben ihr fahrendes Auto.

Nach dem Zusammenstoß setzte sie jedoch ihre Fahrt fort und entfernte sich von der Unfallstelle. Aufgrund vorhandener Zeugen konnte die Unfallverursacherin durch die Polizei ermittelt werden. Dabei wurde festgestellt, dass sie mit 2,65 Promille unterwegs war. Es wurden Blutproben veranlasst und der Führerschein einbehalten.

Von Sonne geblendet

Am Sonntag ist ein Fahrradfahrer bei einem Unfall schwer verletzt worden. Gegen 9.30 Uhr befuhr der 60-Jährige den parallel zur Wiefelser Straße verlaufenden Radweg von Jever in Richtung Schillig. Eine 29-jährige Autofahrerin befuhr in Wiefels den Scheeper Weg in Richtung der Wiefelser Straße – und wollte hier nach rechts in Richtung Jever abbiegen.

Die Polizei vermutet, dass die Autofahrerin dabei von der tief stehenden Sonne geblendet wurde und deshalb den vorfahrtsberechtigten Radfahrer übersah. Es kam zum Zusammenstoß.

Der Radfahrer schlug mit dem Kopf und Oberkörper auf die Motorhaube des Autos. Nach einer Erstversorgung vor Ort durch Rettungskräfte wurde der 60-Jährige mit dem Rettungshubschrauber schwer verletzt zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht, berichtet die Polizei.

Antje Brüggerhoff Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965312
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.