• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Blaulicht

Brandschutz: Wehr personell gut aufgestellt

07.04.2012

MINSEN Die freiwillige Feuerwehr Minsen blickte in ihrer Jahreshauptversammlung am Gründonnerstag auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Die Kameraden rückten zu 21 Einsätzen aus: neun Brandeinsätze, neun Hilfeleistungen und sechs Fehlalarme.

Die Einsätze seien häufig mit Gefahren für die Kameraden verbunden, sagte Ortsbrandmeister Norbert Siebolds.

Zu der Versammlung waren unter anderem Kreisbrandmeister Gerhard Zunken, Wangerlands Gemeindebrandmeister Heinz-Dieter Bruns, Wangerland-Touristik-Chefin Ute Draschba und Bürgermeister Harald Hinrichs gekommen. Sie richteten Grußworte an die Kameraden. Gerhard Zunken lobte die Wehr Minsen für ihr ehrenamtliches Engagement. „Die Wehr ist zudem sehr gut aufgestellt und hat viele junge Kameraden“, so Zunken.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Feuerwehr Minsen verfügt über 35 aktive Kameraden und 14 Kameraden in der Altersabteilung. „Somit liegt die Wehr Minsen weit über der Sollstärke von 26 Kameraden“, freute sich Siebolds.

2011 verzeichnete die Feuerwehr 24 Dienstabende, zwei Blutspendetermine, zwei Funkübungen und die Pflege und Wartung der Hydranten im Löschbezirk. Die Dienstbeteiligung lag bei 82 Prozent.

Auch die Mitgestaltung der Großveranstaltung „Feuerwehr bewegt“ im vergangenen Jahr auf dem Campingplatz in Schillig mit rund 1000 Feuerwehrangehörigen gehörte zu den Aktivitäten der Feuerwehr Minsen. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Minsen leisteten insgesamt 3450 Stunden für die Gemeinde Wangerland und die Bürger.

2011 feierte die Wehr zudem ihr 75-jähriges Bestehen (die NWZ  berichtete).

Für 50 Jahre bei der Feuerwehr Minsen wurde Wilhelm Albers mit dem Niedersächsischen Ehrenzeichen geehrt. „Er ist ein echtes Urgestein“, sagte Gerhard Zunken. Karl-Heinz Arians wurde für sein besonders Engagement in der Wehr Minsen, unter anderem als langjähriger Gruppenführer und Gerätewart, mit der Ehrennadel in Silber des Oldenburgischen Feuerwehrverbands ausgezeichnet. Rolf Arians wurde von Norbert Siebolds in die Altersabteilung verabschiedet.

Wangerlands Gemeindebrandmeister Heinz-Dieter Bruns beförderte Hauptfeuerwehrmann Hendrik Mennen zum 1. Hauptfeuerwehrmann, Oberfeuerwehrmann Torben Baumann zum Hauptfeuerwehrmann und die Anwärter Dominik Bruns, Jörn Friedrichs und Jannik Reiners zu Feuerwehrmännern.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.