• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Blaulicht

Feuerwehr: Wunsch nach größerem Feuerwehrhaus

07.01.2013

Sillenstede Zur Jahreshauptversammlung haben sich jetzt die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Sillenstede getroffen. In ihrem Feuerwehrhaus begrüßte Ortsbrandmeister Holger Schnee im Kreis der Aktiven und Alterskameraden der Wehr besonders Bürgermeister Gerhard Böhling sowie weitere Ehrengäste.

Verstärkung gab es im vergangenen Jahr in der Einsatzabteilung der Wehr: Nach einem Abgang gab es fünf Neuaufnahmen, so dass die Ortswehr Sillenstede nun 34 aktive Mitglieder hat, darunter auch drei Frauen. Hinzu kommt die Jugendwehr mit 16 Jugendlichen, darunter sechs Mädchen. Die Altersabteilung war mit neun Wehrmännern besetzt.

Sechs Brände gelöscht

In dieser Stärke musste die Ortswehr zu 38 Brandeinsätzen und Hilfeleistungen ausrücken, die mit 1200 Einsatzstunden zu Buche schlugen. Zu den Brandeinsätzen zählen eine Übung, 12 Brandsicherheitswachen, drei Entstehungsbrände, ein Kleinbrand und zwei mittlere Brände, letztere wurden im Rahmen der nachbarschaftlichen Löschhilfe bekämpft.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei den Hilfeleistungen gab es ebenfalls eine Übung, dazu zwei Schäden durch Wasser und Sturm, sieben Absicherungen von Umzügen, ein Gefahrenguteinsatz, zwei Öl­einsätze und ein Verkehrsunfall. In drei Fällen wurde Menschen in Notlagen geholfen und in zwei Fällen die Rettungsdienste unterstützt.

Mehr als 300 Übungs- und Sonderdienste mit insgesamt 5820 Einsatzstunden waren wie immer ausgefüllt mit theoretischer und praktischer Ausbildung sowie der Pflege und Instandsetzung von Fahrzeugen und Geräten. Besonders für die Führungskräfte kommt viel Mehrarbeit zusammen. Viele Stunden mussten Mitglieder auch die „Schulbank drücken“, wenn sie zu Lehrgängen in Loy, Celle oder in der FTZ Jever waren. Unterm Strich stehen für das vergangene Jahr 8170 geleistete Stunden, so der Ortsbrandmeister. Und der war sich dabei noch nicht sicher, ob er auch alles erfasst hatte.

Am örtlichen Leben in Sillenstede und Grafschaft beteiligte sich die Wehr wieder recht rege und erntete im Gegenzug viel Unterstützung durch örtliche Vereine bei ihrer Feier zum 75-jährigen Jubiläum. Das mehrtägige Fest war der Höhepunkt der Feuerwehr 2012. Besonders die Zusammenarbeit mit dem Chronikkreis stellte der Ortsbrandmeister heraus – sie wird jährlich zu der Maiveranstaltung wieder deutlich.

Feuerwehrhaus zu eng

Aber auch kritische Töne gab es in der Versammlung. „Es wird sehr eng im Feuerwehrhaus“, sagte Holger Schnee. Es sei bereits abzusehen, dass die kommende Fahrzeuggeneration in den jetzigen Räumen große Probleme verursachen wird. Die Fahrzeuge werden größer, aber das Feuerwehrhaus wachse nicht mit. Es wäre fatal, wenn nötige Neuanschaffungen an Fahrzeugen nicht nach Effektivität, Nutzen oder Bedarf getätigt werden können, weil sie nicht in das Gerätehaus passen. Hier werden mit Sicherheit ernste Gespräche geführt werden müssen.

Kritische Anmerkungen kamen auch von Zeugwartin Stefanie Eden. „Die Qualität der neu beschafften Kleidung lässt zu wünschen übrig. Es ist fraglich, ob die Sicherheit gewährleistet ist“. Nun sollen unverzüglich die Lieferfirmen kontaktiert werden.

Ein Höhepunkt war die Beförderung von Mitgliedern nach entsprechender Einsatzbereitschaft. Neue Feuerwehrmänner sind jetzt Lars Theilen und Janek Neunaber. Zu Oberfeuerwehrmännern wurden Sörke Emken, Timo Hillmann und Oliver Gruhn und zu Hauptfeuerwehrmännern Marcel Janßen und Jan Theilen befördert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.