• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Blaulicht

Vermisster tot aufgefunden

18.09.2018

Zetel 350 Hektar groß ist der Neuenburger Urwald. Irgendwo dort war der 40-jährige Mann aus Wilhelmshaven vermutet worden, nach dem seit Sonntag gesucht worden. Montagabend dann die traurige Gewissheit: Ein Rettungshund spürte die Leiche des Mannes im Neuenburger Urwald auf. Die Todesursache ist noch nicht abschließend geklärt.

Sonntagnachmittag war der Mann als vermisst gemeldet worden und kurze Zeit später wurde sein Auto auf dem Waldparkplatz bei der Wiki an der Oldenburger Straße in Zetel gesichtet. Seitdem suchte ein Großaufgebot an Rettungskräften nach dem Vermissten. Polizisten, Hunde, mehr als 60 Feuerwehrleute aus Zetel und Neuenburg sowie ein Hubschrauber suchten am Sonntag nach dem Mann. Hinzugezogen wurde auch ein „Mantrailer“. „Dieser Hund sucht nach dem spezifischen Geruch eines Menschen“, berichtet Rettungshundeführerin Tanja Kiefer. Die Suche hatte dann Montagabend Erfolg.

Montagmorgen hatten Polizei und Rettungshunde weitergesucht. Zur Unterstützung rückte die Bereitschaftspolizei aus Lüneburg mit 20 Polizisten an. Sie bildeten gemeinsam mit Kollegen aus Varel und Zetel eine Polizeikette, um den Neuenburger Urwald gezielt abzusuchen.

Als der Vermisste am Montagnachmittag immer noch nicht gefunden worden war, kamen nochmals 60 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Zetel und Neuenburg zur Hilfe, um gemeinsam mit den Polizisten weiterzusuchen. „Wir haben alles durchsucht, jetzt gehen wir nochmal in die wahrscheinlichsten Gebiete“, sagte Olaf Abroscheit, Einsatzleiter von der Polizei Varel.

Auch die vier Rettungshunde, die seit Sonntag das Waldgebiet nach dem Vermissten abgesucht hatten, bekamen Verstärkung von 16 weiteren Rettungshunden aus der ganzen Region. kamen nach Zetel, um den vermissten 40-Jährigen zu suchen. „Wir suchen bis es dunkel wird“, kündigte Olaf Abroscheit an.

Traute Börjes-Meinardus
Varel
Redaktion Friesland
Tel:
04451 9988 2502

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.