• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Blaulicht

Feuerwehren: Zwölf Einsatzfahrzeuge finden Weg durchs Wangerland

21.03.2017

Hohenkirchen Etwa 60 Feuerwehrleute von zwölf Feuerwehren aus ganz Friesland haben am Sonntag die Frühjahrsfunkübung im Wangerland absolviert. Koordiniert wurden ihre Einsatzfahrten von Nadin Taddigs, Eike Janßen und Carsten Rohlfs von der Wehr Hohenkirchen: Sie hatten im Einsatzleitwagen vor dem Feuerwehrhaus Hohenkirchen ihr Kommandozentrum und gaben den Fahrern Anweisungen. Die drei hatten die Funkübung auch geplant.

Bei der Übung, die zweimal im Jahr jeweils von einer anderen Wehr organisiert wird, müssen die Maschinisten der Einsatzfahrzeuge mit ihrer Mannschaft mit Hilfe von Koordinaten und einer Karte bestimmte Orte im Wangerland anfahren. Die Planer hatten an der Umsetzung und dem Ablauf nichts, „aber auch wirklich gar nichts auszusetzen“. Alle Orte seien von allen gefunden worden, freuten sich Taddigs, Janßen und Rohlfs.

Die Funkübungen haben eine lange Geschichte. 1986 rief sie der damalige Gemeindebrandmeister Heino Alken ins Leben. Ursprünglich waren die Übungen nur fürs Wangerland gedacht, doch die umliegenden Wehren schlossen sich bald an.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Interessiert wurden die Anweisungen und deren Ausführung von den Orts- und Gemeindebrandmeistern, dem stellvertretenden Stadtbrandmeister Wilhelmshavens sowie dem Kreisbrandmeister Frieslands beobachtet. Über GPS konnten sie die Fahrzeugbewegungen verfolgen und über den digitalen Sprechfunk mithören.

Ein Effekt der Funkübung: Je schneller die Feuerwehren den Einsatzort finden, desto schneller erreichen sie auch die Wasserstellen. 490 Hydranten und andere Wasserstellen gibt’s im Wangerland.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.