• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland

Boßeln und Neuwahlen

28.02.2013

Bereits zum elften Mal haben sich Guttempler und Gäste aus ganz Niedersachsen zum aktiven Wochenende rund ums Boßeln getroffen. Gestartet wurde im „Neuenburger Hof“ bei Jacobs mit dem Boßelball, an dem 68 Gäste teilnahmen, die auch ohne Alkohol ein gelungenes Fest bestritten. Bei flotter Musik und lustigen Sketchen der Niederdeutschen Bühne Neuenburg wurde bis weit nach Mitternacht gefeiert. Am Sonntagmorgen ging es für die Teilnehmer dann auf die Boßelstrecke. Nach dem Boßeln wurden alle mit einem deftigen Grünkohlessen im „Vorburger Hof“ in Neuenburg belohnt. Im Anschluss übernahm die Mitorganisatorin und Kreisbeauftragte und des Guttempler Kreises Wilhelmshaven-Ostfriesland, Antje Stührenberg aus Varel, die Auszeichnung des „Grünkohl-Königspaares“:  Hannelore Schwarze aus Lüneburg und Conrad Leiter aus Osnabrück. Kommendes Jahr ist wieder ein Boßelwochenende geplant.

Veränderungen im Vorstand hat es vor kurzem in der Jahreshauptversammlung des Landfrauenvereins Friesische Wehde im „Neuenburger Hof“ in Neuenburg gegeben. Maike Albers (Klein-Schweinebrück) wurde als Vorsitzende in ihrem Amt bestätigt. Die zweite Vorsitzende Heike Hager (Petershörn) wechselte auf die Position der Schriftführerin, ihre Nachfolgerin wurde Alke Luers (Grabstede). Imke Haschen aus Ellenserdammersiel hat sich nach 18-jähriger Vorstandsarbeit zuletzt als Schriftführerin zurückgezogen. Sie wird aber weiterhin für die Landfrauen im Vorstand der Kreisarbeitsgemeinschaft mitwirken. Auf der Versammlung hielt Wiebke Bruns aus Zetel einen Vortrag über die „Wehdeläufer“. Diese Gruppe wandert und sammelt dabei gleichzeitig den Müll von Straßen- und Wegesrändern auf. „Das ist umweltfreundlich, nachhaltig und Fitness pur“, berichtete Wiebke Bruns. „Wir sind eine lockere Gemeinschaft, bei der jeder willkommen ist. Einmal im Monat treffen wir uns im Mehrgenerationenhaus in Zetel.“ Sie hofft auf Nachahmer in anderen Gemeinden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.