• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland

Boßeln und Spende

01.03.2013

Die Grünen aus Zetel/ Neuenburg haben vor kurzem erstmalig eine Boßeltour unter dem Motto „Grüne und umzu“ in Neuenburg mit anschließendem Grünkohlessen veranstaltet. Bei diesem sogenannten Boßelkohl (Boßeln und Grünkohlessen) boßelten die Grünen mit Freunden, Bekannten und Gästen vom „Vorburger Hof“ aus bis zum Torfschuppen und zurück. Einweisungen in die Tour gab Jürgen Konrad, Fraktionsmitglied der Grünen. Für die Verpflegung unterwegs mit Heiß- und Kaltgetränken sowie mit selbst gebackenen süßen und herzhaften Snacks hatten die Grünen gesorgt. In geselliger und freundschaftlicher Runde wurde nach dem Boßeln beim Austausch über politische Themen aus Gemeinde, Kreis und Land im „Vorburger Hof“ Grünkohl gegessen. Als besonderer Gast dieser Boßeltour wurde der stellvertretende Landrat von Friesland, Gustav Zielke, bei dieser Boßeltour begrüßt. Aufgrund der überaus positiven Resonanz aller Teilnehmenden werden die Grünen im kommenden Winter wieder eine Boßeltour veranstalten.

Seit 13 Jahren sammelt der TuS Zetel bei größeren Veranstaltungen für den guten Zweck. Bedacht werden dabei turnusmäßig vier verschiedene Einrichtungen aus der Region. Neben dem Verein „Kinder von Tschernobyl“, der Heinz-Rädecker-Stiftung und dem Verein für krebskranke Kinder zählt dazu der Hospizdienst Friesische Wehde, der in diesem Jahr zum vierten Mal von der Spendensammlung des TuS Zetel profitiert. Zusammengekommen ist ein Betrag von 600 Euro, den TuS-Vorsitzender Gerold Wilksen und Kassenwartin Ulla Wenkel an die beiden Vertreterinnen des Hospizdienstes Sabine Lindemann und Irmgard Höfers überreichten. Das Geld wurde in der Spendenbox gesammelt, die der TuS Zetel beim öffentlichen Grillen, bei der Sportabzeichenverleihung, den Urkundenverleihungen „Goldener Fisch“ und „Goldener Schuh“ sowie bei der Auftaktveranstaltung zum Jubiläumsjahr aufgestellt hatte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.