• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland

Büppeler Narren tanzen auf Socken

09.02.2015

Büppel Wenn „Ernie und Bert“ auf „die Simpsons“ treffen und ein Teufel mit Engeln tanzt, zwei Cowboys Mühe haben, ihre Tierschar zusammenzuhalten und vor Großwildjägern zu schützen, lebende Pilze auf Piraten treffen – dann ist wieder Sockenball.

Bereits zum 19. Mal lud der TuS Büppel am Sonnabend zum traditionellen Vereinsball in die Turnhalle ein.

Er entstand als Erweiterung des früher üblichen Balls, so können auch Nichtvereinsmitglieder mit den Sportlern gemeinsam feiern. Aus diesem Konzept wurde mittlerweile eine beliebte Faschingsveranstaltung.

Zu der bereits im Vorfeld ausverkauften Feier waren wieder viele Besucher aus nah und fern gekommen, die meisten in bunten Kostümen, aber alle mit Socken oder Turnschuhen. Den meisten Kostümen war eine kreative Handarbeit anzusehen, vielen macht schon die wochenlange Vorbereitung viel Spaß „Kaufen kann ja jeder“, hieß es.

Seit August hatten Organisator Ronny Nest und ein Team aus seiner Sportmannschaft und Freunden das Fest konzeptionell vorbereitet und an einer sehenswerten Dekoration für die Sportstätte gearbeitet. Die Gäste staunten darüber, wie aus einer schlichten Turnhalle ein schöner Festsaal werden kann. Bunte Stoffbänder hingen von der Decke herab und verkleideten die kahlen Wände, moderne LED-„Kronleuchter“ sorgten für stimmungsvolle und farbenfrohe Beleuchtung. Den Ball vorbereitet hatten Waltraut, Edeltraut, Rinha, Ute, Imke, Katja, Bernhard, Holger, Werner, Patrik, Elke, Andreas, Egon, Nicole, Ronny, Susanne, Swenja und Rolf-Günter.

Seine Hoheit „Ronny“ konnte dieses Mal auch wieder Sportfreunde vom TuS Obenstrohe begrüßen. Die Mädels der dortigen Step-Aerobic-Gruppe kamen mit Freunden als „die Simpsons“ in selbstgeschneiderten Kostümen nach Büppel.

Die Gruppe wurde im Vorjahr mit „vielen Schneewittchen“ Kostümsieger. Dieses mal hatten sie ein Thema mit vielen Charakteren gesucht. Nach der Rollenvergabe ging es ans Kostüme basteln „Fertig kaufen wäre ja blöd.“ So wurden auch gelbe Strumpfhosen zurechtgeschnitten und über die Arme gestreift.

Fast vier Stunden dauerte das gegenseitige Schminken am Ballabend „Unsere lustige Truppe hatte schon bei der Vorbereitung viel Spaß und natürlich erst recht hier beim Sockenball.“

Auch ein Eskimo wurde gesichtet. Dieser hatte in seiner Einsamkeit vier Schneemänner gebaut und gleich nach Büppel mitgebracht. Deren Kostüme waren Baumarkt-Maleranzüge mit jeweils 400 angenähten Watteschneeflocken, die allerdings im Laufe des Abends teilweise abfielen.

Aber vielleicht war das auch ein ganz normaler Tauprozess auf Grund der heißen Musik, für die wieder einmal DJ Westi aus Varel sorgte. Er sorgte mit flotten Sprüchen für gute Stimmung und so feierten die Gäste fröhlich und ausgelassen bis in die Morgenstunden.


Mehr Bilder unter   www.nwzonline.de/fotos-friesland 
NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/friesland 

Weitere Nachrichten:

TuS Büppel | TuS Obenstrohe

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.