• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland

Dank für Unterstützung

18.01.2014

Dank einer Sachspende der Azuritgruppe, vertreten durch die neue Hausleiterin des Seniorenzentrums Hooksiel, Karin Biere, konnte ein weiterer Wunsch der Hooksieler Brandschützer erfüllt werden: Ab sofort steht den Einsatzkräften eine Schnellangrifftasche mit D-Schlauch und Hohlstrahlrohr zur Verfügung. Bei einem Besuch im Feuerwehrhaus überreichte Karin Biere im Beisein des Gemeindebrandmeisters Ingo Kruse die Tasche. Stellvertretend für den Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Hooksiel nahm Wenzel Menßen als 2. Vorsitzender den Spendenscheck entgegen, Ortsbrandmeister Jörg Nöchel nahm vom Förderverein die Tasche entgegen. Kruse betonte, wie wichtig eine gute Kommunikation der örtlichen Wirtschaftsbetriebe mit der Feuerwehr für die Zusammenarbeit ist, und bedankte sich auch im Namen der Gemeinde für die gezeigte große Wertschätzung durch die Azuritgruppe.

Einen dreitägigen Springlehrgang hat Jens Wawrauschek jetzt beim Reit- und Fahrverein Hooksiel abgehalten. Wawrauscheck ist im Turnierstall Hetzel tätig. Sein Schwerpunkt ist die Ausbildung von jungen Pferden und deren Vorstellung in Springpferdeprüfungen sowie das Training und die Turnierbetreuung von Schülern und ihren Pferden. Die Teilnehmer wurden in den verschiedenen Niveaus der Klassen A bis L und bis hin zur schweren Klasse eingeteilt. Sowohl die Höhe der Hindernisse als auch die technischen Anforderungen wurden in den Klassen angepasst. Am ersten Tag verschaffte sich Wawrauscheck einen Überblick über die Fähigkeiten der Reiter in Dressur – Grundlage für das Springreiten. Am zweiten Tag war Linienführung ein Schwerpunktthema. Mit Hindernissen in den entsprechenden Klassen wurden die gerade und die gebogene Linie trainiert und insbesondere die kurzen Anreitwege aus der Ecke heraus. Der dritte Tag verlangte den Teilnehmern alles Erlernte komprimiert ab. Und die Teilnehmer waren sich einig, dass eine Wiederholung des Lehrganges wünschenswert ist.

Über diese neue Servicekraft im Wangerooger Hotel Hanken staunte bei der Jahreshauptversammlung der Insel-Feuerwehr mancher: Riesenplauze unter der Weste, schwarze Strubbelfrisur, Brillengläser so dick wie Glasbausteine und Kaninchenzähne – „Johann von die Küste“, so stellt er sich vor, sorgte für Schmunzeln, Kopfschütteln und sogar leichte Betretenheit. „Johann“, so stellte sich dann heraus, ist eine Figur von Magic Charles, den Gemeindebrandmeister Bernd Kubiak als Überraschung zur Feier des 90-jährigen Bestehens der Wehr engagiert hatte. Mit Zaubertricks und Ulk, aber auch echter Magie und sogar Bauchrednerei unterhielt der Künstler die Gäste der Feuerwehr. Zu wahren Beifallsstürmen riss er sein Publikum hin, als er zwei Gäste zu Bauchrednerpuppen machte und sie im Duett singen ließ.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch wenn Josef Mende (ovales Bild), Vorsitzender des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Wangerooge, keine Uniform besitzt, kann er nun doch ebenfalls in Feuerwehr-Blau zum Einsatz ausrücken: Er erhielt bei der Jahreshauptversammlung der Insel-Wehr als Dank für seinen Einsatz eine blaue Jacke von Gemeindebrandmeister Kubiak. Der Schriftzug „Förderverein“ auf dem Rücken und der Name auf der Brust sorgt dafür, dass stets klar ist, in welcher Mission er unterwegs ist.

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.