• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland

Dankeschön an Aktive

14.06.2017

Bei ihrem XXL-Kleiderflohmarkt Ende Mai im Anton-Günther-Saal hat die Adipositas-Selbsthilfegruppe Jever auch fleißig Kaffee und Kuchen verkauft. Der Erlös geht als zweckgebundene Spende an die „Lebenshilfe“: Die 155 Euro fließen in die Anschaffung von Stühlen fürs Graftenhaus, die ein Gewicht bis 300 Kilo aushalten. Die Lebenshilfe sammelt weiter Spenden, um möglichst zeitnah alle alten Stühle und Tische im Graftenhaus zu ersetzen, teilt Bianca Kopke von der Lebenshilfe mit.

Wer immer fleißig turnt, Sport und Gymnastik betreibt, der darf auch mal richtig feiern: Das sagten sich die Frauen der Gymnastikgruppe Moorwarfen – eine Untergruppe des Boßelvereins „Lat em loopen“. 45 Jahre besteht die Gruppe bereits – mit einem Ausflug nach Giethorn in Holland wurde das gebührend gefeiert. Entstanden ist die Gruppe 1972 durch die Idee von Helmut Veith, Egon Hoffrogge und Hans Jakobs. Man hatte eine sportliche Betätigung für die Frauen als Alternative zum sonntäglichen Boßeln der Männer gesucht. Schon am ersten Gründungsabend kamen 46 Frauen. Schnell stieg die Mitgliederzahl auf 60 Frauen an – sie konnte in all den Jahren immer gehalten und sogar ausgebaut werden. Heute gibt es zwei Turngruppen für Frauen: Die Frauen-Gymnastikgruppe und die Aerobic-und Fitnessgruppe. Außerdem gibt es seit 1992 drei Kindergruppen. Übungsleiterin Sonja betreut die Gruppen mit viel Engagement. Für interessierte Frauen und Kinder werden Schnupperstunden angeboten. Auskünfte bei Sonja König, Tel. 04461/3323 oder der Vorsitzenden Elma Eilers, Tel. 04461/2505.

Die Sieger des Börsencups 2017 der Volksbank Jever stehen fest: Etwas über drei Monate spielten 75 Schüler der Oberstufe des Mariengymnasiums und des Beruflichen Gymnasiums Jever unter Echtbedingungen im Internet. 100 000 Euro Startkapital sollten ertragreich in Aktien und Fonds angelegt werden. „George Kaplan“ alias Tilko Bohms (BBS) erzielte mit einem Endkapital von 115 123,32 Euro den 1. Platz und wurde mit einem Samsung-Tablet belohnt, gefolgt von „Mr. Investment“ alias Melvin Lamprecht (BBS) mit einem Endkapital von 108 672,93 Euro. Melvin erhält eine Sony Smart Watch. Den 3. Platz erreichte „Teddybaer“ Stefan Giljum (BBS) mit einem Endkapital von 108 562,74 Euro – er kann sich über eine Pulsuhr freuen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Eine Woche lang haben Chiara Martin (ovales Bild, links) und Lara Kunze den CDU-Bundestagsabgeordneten Hans-Werner Kammer bei der Arbeit in Berlin unterstützt. Lara Kunze aus Jever und Chiara Martin aus Freiburg halfen bei der Vorbereitung von Sitzungen, bei der Bearbeitung des Posteingangs oder beim Erstellen des „Berliner Kompass“. Natürlich kam auch der Spaß nicht zu kurz für die beiden Mädchen: Bei einer Besichtigung lernten sie die verborgenen Ecken des Parlamentes kennen. Zudem erlebten sie die Bundeskanzlerin hautnah und schossen Fotos mit Bundesinnenminister Thomas de Maizière und Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen.

Die Jever-Brauerei wirbt mit einem neuen Spot für Jever Fun: Nordseewellen, Dünengras, ein rot-weißer Leuchtturm: Bilder, die seit rund drei Jahrzehnten unverkennbar für Jever-Pilsener stehen. Für die alkoholfreie Variante sollen künftig das nordfriesische Meer, dessen Wellen auf feinsandige Dünen treffen, und ein Leuchtturm am Horizont stehen – eine Freundesgruppe verbringt vor dieser Kulisse Zeit am Strand beim Surfen und Beachvolleyball. „Jeder unserer drei Hauptdarsteller zeigt Gesicht für eine der wichtigsten Eigenschaften von Jever Fun“, erklärt Tim Pieritz. „Markant“ steht für den Mann mit den kantigen, aber freundlichen Gesichtszügen. „Frisch“ zeigt eine blonde, natürlich aussehende Frau mit nassen Haaren. „Herb“ ist der Charakter des bärtigen, kernigen Surfers mit den leicht angegrauten Haaren.

Mit einem bunten Abend hat sich die Sportjugend Friesland-Wilhelmshaven-Wittmund bei ihren ehrenamtlichen Übungsleitern und Helfern bedankt. Auf dem Gelände des Kanu- und Segelvereins Sande hatten Organisator Sebastian Harms, Bufdi beim Kreissportbund Friesland, zusammen mit dem Sportjugend-Vorstand des KSB Wittmund, ein buntes Programm zusammengestellt. So konnten die ehrenamtlichen Mitarbeiter neue Trend-Sportarten Paddel-Tennis, Disc-Golf oder Kubb ausprobieren. Bei Grillwurst und alkoholfreien Mix-Getränken wurden Infos und Erfahrungen ausgetauscht. Unterstützt wurde die Veranstaltung durch den Landessportbund Niedersachsen


     www.kbvmoorwarfen.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.