• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Neuwahlen in Thüringen   im April 2021 – MP-Wahl im März
+++ Eilmeldung +++

Entscheidung In Erfurt
Neuwahlen in Thüringen im April 2021 – MP-Wahl im März

NWZonline.de Region Friesland

Diplome und Teddys

19.12.2018

Das letzte Skatturnier des VdK Jever in diesem Jahr hat Jürgen Einfeld gewonnen: Spielleiter Manfred Sabrautzky konnte dazu nicht nur 26 Skatfreunde begrüßen, sondern auch die Vorsitzende des VdK Jever Mathilde Kräft und Beisitzer Wilfried Jelken. Sie dankten mit einem Präsent für den ehrenamtlichen Einsatz. Auch Klaus Otto schenkte im Namen aller Skatfreunde dem Spielleiter einen Präsentkorb als Dankeschön. Beim Preisskat siegte Jürgen Einfeld mit 1869 Punkten ganz knapp vor Hubert Breitkopf (1813). Auf den Plätzen folgten Dirk Müller (1761), Hermann Jürgens (1607) und Heinrich Ihnken (1592). Der nächste VdK-Skat findet am 21. Januar um 14 Uhr im Graftenhaus statt.

Trösteteddys hat die Volksbank Jever der Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland gespendet: „Die Teddys können wir als Trostspender wunderbar verwenden“, freut sich Hans Zeh, Einsatz- und Streifendienst. Die Übergabe der rund 300 Teddys übernahm Wilfried Rost aus Neustadtgödens, der seit einigen Jahren sehr engagiert in der Teddy-Stiftung ehrenamtlich arbeitet. Er freute sich sehr über das Engagement der Volksbank Jever und damit über den wichtigen Trostspender in der Not.

Einen runden Geburtstag hat die Adipositas-Selbsthilfegruppe gefeiert: Sie besteht seit zehn Jahren. Gruppenleiter Dirk Hansmann hatte daher zu einem kleinen Empfang im Graftenhaus eingeladen. Gegründet wurde die Selbsthilfegruppe am 14. Dezember 2008 unter Mitwirkung der Ernährungsberaterin Antje Lüken und weiteren Interessierten. Seit Januar 2017 trifft sich die Gruppe jeden 3. Donnerstag im Monat im Graftenhaus, wo auch entsprechende Stühle für schwere Menschen angeschafft werden konnte. In den vergangenen zehn Jahren wurden viele Veranstaltungen und Vorträge rund um das Thema Adipositas organisiert. Neue Teilnehmer mit Adipositas sind bei den Gruppenabenden ab 18 Uhr willkommen. Kontakt: info@adipositas-shg-jever.de

In gemütlicher Atmosphäre wurde Ursula Werdermann für ihre 40-jährige Mitgliedschaft in der SPD geehrt: Bei leckerer Kürbissuppe zum Herbstfest in der „Oase“, lies es sich Ehrengast Sven Ambrosy nicht nehmen, der Jubilarin zusammen mit Vorsitzendem Stephan Höpken ihre Urkunde und die Ehrennadel in Silber zu überreichen (ovales Bild). Ebenfalls geehrt wurden Thomas Radowsk und Stefan Wunderlich (je 10 Jahre), Anja Hillerts-Lichtenberg (25) und Arno Christians (40).

Schülerinnen der DELF-AG des Mariengymnasiums haben nach langem Warten die französischen Sprachdiplome der DELF-Prüfungen erhalten: Im Juni hatten sie die Prüfungen bei der VHS Wilhelmshaven abgelegt. DELF –„Diplôme d’Études en Langue Française“ ist ein international anerkanntes Sprachzertifikat für Französisch, das vom französischen Kultusministerium ausgestellt wird und damit offiziell und vergleichbar Sprachkenntnisse attestiert und so als wertvolle Referenz für Beruf und Studium dient. Das Besondere in diesem Durchgang: Durch ihre Engagement und ihre Liebe zur französischen Sprache konnten die MG-Schülerinnen Prüfungen in drei verschiedenen Niveau-Stufen abgelegen: A1 Johanna Rodegro und Freya Rodegro, A2 Tana Harms und Clara Otten sowie erstmalig B1 Lena Fink, Jana Rösing und Paula Schüßler.

Seit Mitte Juli leitet Britta Thaden das Sophienstift Jever: Nach rund 100 Tagen als Einrichtungsleiterin hat sie sich intensiv eingearbeitet. „Anfangs habe ich viel Zeit damit verbracht, mit den Mitarbeitern im Sophienstift und im Bezirksverband in Kontakt zu kommen und die Arbeitsabläufe kennenzulernen. Dies ist auch noch nicht abgeschlossen. Es kommt immer wieder Neues auf mich zu.“ Sie sei gern in Kontakt mit Menschen und daher auch gern im Gespräch mit den Mitarbeiterinnen über neue Ideen und Wege zur Verbesserung der Arbeit. Die größte Herausforderung sei gewesen, alle notwendigen Stellen im Sophienstift zu besetzen. Auch in Jever gebe es das Problem, Fachkräfte für die Versorgung in der Pflege zu gewinnen, sagt Britta Thaden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.