• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 20 Minuten.

Weiterer Corona-Impfstoff in der Eu
EMA gibt grünes Licht für Johnson & Johnson

NWZonline.de Region Friesland

DLRG-LANDESJUGENDTREFFEN: Ehrenämter halten Kreis über Wasser

06.04.2005

[SPITZMARKE]SCHORTENS SCHORTENS/OBN - „Wenn wir Ehrenämter wie die DLRG finanzieren müssten, dann wäre der Staat und wären die Landkreise doppelt pleite“, sagte Landrat Sven Ambrosy bei dem Empfang der DLRG-Abordnungen. Ambrosy bezeichnete die DLRG als eine der wichtigsten Institutionen im Kreis Friesland. Somit halte die DLRG im übertragenen Sinne auch die Kommunen über Wasser. Rund 2000 Teilnehmer hatten sich am Wochenende in Schortens zum DLRG-Landesjugendtreffen eingefunden – die NWZ berichtete – und 1200 von ihnen maßen sich im Aqua-Toll bei den Landesmeisterschaften im Rettungsschwimmen.

Für Schortens eine Ehrensache: Die Stadt bedankte sich für den Einsatz der DLRG am Rettungsdienst, indem sie den Rettungsschwimmern die Schulen für ihr Rahmenprogramm und als Nachtquartier sowie das Aqua-Toll für die Wettkämpfe kostenlos zur Verfügung stellte.

Heike Schindler, Niedersachsens DLRG-Jugendvorsitzende und Tim Brinkmann als Bundesvorsitzender freuten sich über Wertpapiere, die Ambrosy, Böhling sowie Thorsten Thümler (CDU) und Michael Albers (SPD) als jugendpolitische Sprecher der Landtagsfraktionen sowie Dietrich Irrgang vom DLRG-Landesverband unterzeichneten, um die Jugendarbeit zu fördern. Als Dank für die Unterstützung rund um das Treffen pflanzte Heike Schindler mit der stellvertretenden Bürgermeisterin Heide Bastrop noch eine Rosskastanie vor das Aqua-Toll.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.