• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland

Ehrungen und Jubiläen

04.08.2017

Zum Sommerfest wurden beim Klootschießer- und Boßelverein „Lütt End“ Dykhausen Gründungsmitglieder und Vereinsmeister geehrt. Zunächst fand eine Fahrradtour über Ostiem zum Schooster Café statt, wo die Kaffee- und Teetafel wartete. Durch den Upjeverschen Forst ging es zurück, wo rund 70 Personen das neue Zelt mit einer Grillparty eingeweihten. In diesem Rahmen überreichte der Vorsitzende des Boßelkreises XII Friesland/Wilhelmshaven Abbo Ge­orgs Ehrennadeln an die Gründungsmitglieder Heino Focken, Heino Peeks, Hermann Reichert, Arno Röben und Günter Röben. Geehrt wurden auch die Vereinsmeister: Männer (bis 45), Holz: Timo Behrendt (239 Meter) vor Johannes Röben (232) und Peter Beneke (158); Gummi: Peter Beneke (226) vor Johannes Röben (196) und Timo Behrendt (146). Männer (ab 46), Holz: Thomas Moersbaecher (288) vor Ingo Mehl (258) und Andreas Röttger (218); Gummi: Axel Röben (276) vor Ebbo Röttger (235) und Thomas Moersbaecher (211). Senioren, Holz: Wilhelm Janßen (229) vor Erhard Tholen (196) und Heino Peeks (193); Gummi: Wilhelm Janßen (234) vor Heino Peeks (213) und Erhard Tholen (198).

Frauen (bis 65, Holz: Bettina Lange (183) vor Petra Beneke (162); Gummi: Bettina Lange (136) vor Petra Beneke (95). Beid den Seniorinnen ist Helga Schröder in beiden Kategorien Meisterin.

Jugendliche, Holz und Gummi: Kevin Moersbaecher (426) vor Jan Hinrichs (248); Kinder, Holz und Gummi: Renke Röben (269) vor Jan-Ole Lange (155) und Leonie Kettner (151). Als jüngster Teilnehmer erhielt Luca Behrendt (3) mit einer Weite von 127 Metern einen Sonderpreis.

Blumen und Glückwünsche gab es zum 40-jährigen Bestehen des Wirtschaftsförderungsvereins Sande für Gründungsmitglieder: Der Vorstand Albert Folkens, Bernd Sjuts, Marion Saurwein und Matthias Henke ehrten Heinz Boeljes, Volker Brack, Otto Lührs, Heinz Degener, Johann Dirks, Wilfried Herzke, Erika Meier, Ernst Siefken, Helmut Rohlfs, Gerd Sjuts, Heino Tholen und Günther Wübbenhorst.

Ehrungen gab es auch im Karosserie- und Lackierzentrum der Firma Osterkamp in Schortens: Alwin Hehenberger, gelernter KFZ-Mechatroniker und bei Osterkamp für die Unfallinstandsetzung von Wohnmobilen, Nutzfahrzeugen und Pkws verantwortlich, feierte seine 40-jährige Betriebszugehörigkeit. Ebenso lange dabei ist Karosseriebauer Bernd Probost, der zudem auch Brandschutzbeauftragter und Lehrgangsleiter für überbetriebliche Unterweisungen der Azubis bei der Handwerkskammer ist. Zum Betriebsjubiläum gratulierten Geschäftsführung Dagmar Bader und Etta Osterkamp sowie Obermeister der Handwerkskammer Werner Magnus. Im Kreis der Kollegen wurde die Ehrung bei einem Essen vorgenommen.

Zusammen mit dem Regionalverband „259 Ost-Friesland“ hat die in Schortens ansässige Reisetaubenvereinigung „Friesenland“ am Wochenende den vorletzten Alttier-Flug durchgeführt. Im belgischen Huy wurden – rund 375 Kilometer von den Heimatschlägen entfernt – 3546 Tauben aufgelassen, darunter 350 Tauben von der „Friesenland-Fluglinie“. Nach einer Flugzeit von 3 Stunden und 54 Minuten traf beim Züchter Rudolf Schlotmann in Wittmund die absolut schnellste Taube der RV Friesenland ein; sie erreichte eine Fluggeschwindigkeit von 95 km/h.

Die weiteren erfolgreichen Züchter waren: die Schlaggemeinschaft (SG) Julia und Nina Tolksdorf (Abens), Ernst Tolksdorf (Carolinensiel), SG Stemmer (Hooksiel), SG Becker-Austen (Schortens), Ernst Tolksdorf sen. und Manfred Steffens (Werdum), Peter Ostendorf und die SG Genuneit (Horsten) und Günter Worofka (Wittmund). Der Preisflug konnte nach 20 Minuten abgeschlossen werden. Der nächste und letzte Alttierflug ist an diesem Samstag, 5. August, geplant. Auflassort ist Langres in Frankreich. Die Tauben haben dann einen Langstreckenflug von 660 Kilometern vor sich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.