• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Bären-Triathlon findet doch statt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 12 Minuten.

Sportevent In Bad Zwischenahn
Bären-Triathlon findet doch statt

NWZonline.de Region Friesland

Einsatz für die DLRG

19.03.2013

Eine Verjüngung des Vorstandes läutete die DLRG-Ortsgruppe Varel bei ihrer Jahreshauptversammlung ein. Gewählt wurde zum Vorsitzenden Kai Langer, zu seinem Stellvertreter Gerd Effmann, zum Schatzmeister Wolfgang Neumann und zur Stellvertreterin Nadine Carstengerdes. Technische Leiter sind Aylin Piontek und Yasha Kube, als Arzt im Einsatz ist Dr. Tim Brinkmann. Peter Wilken ist für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig, Dennis Piontek vertritt ihn. Gewählt wurden zudem Dr. Gert Peters (Justitiar), Björn Wildeboer, Birgit Wildeboer, Heiko Heinen (Beisitzer). Auch Ehrungen standen an. 50 Jahre im Verein sind Anita Dierks sowie Jan Boyken. 40 Jahre sind es bei Enno Ulfers, Gunther Wilken und Peter Wilken. Seit 25 Jahren dabei sind Frank und Kerstin Decker, Janis und Verena Klusmann sowie Christian Wilken und Sven Thomas. Für vorbildliche Arbeit für die DLRG wurden Barbara Müller und Aylin Piontek mit dem Verdienstzeichen in Bronze, Gerd Effmann mit Silber sowie Kai Langer mit Gold ausgezeichnet. Thorben Kirchner und Ramona Kersten erhielten die Uhr der DLRG Varel für ihren ehrenamtlichen Einsatz für die Ortsgruppe. Die fleißigsten Wachgänger des Jahres, Alexé Wilken, Mustafa Al Katip, Jörn Ferken, Denise Watermann sowie Sidney Schmidt wurden auf der Versammlung lobend erwähnt und erhielten Gutscheine.

Dirk von Polenz aus Varel hat den regionalen Vorentscheid zur Deutschen Wizard-Meisterschaft im Vareler Spiele-Spezialgeschäft „Tabula Magica“ gewonnen. Auf Platz zwei kam Anja Rolfes aus Oldenburg, Dritte wurde Dagmar Mehmel-Janßen (Varel). Sie haben sich damit für die Teilnahme an der Deutschen Wizard-Meisterschaft qualifiziert, die am 8. Juni in Mainz ausgetragen wird. Die drei Turnierbesten hatten sich am Wochenende in einem 26 Teilnehmer starken Feld behauptet. „Wizard“ ist ein modernes Kartenstichspiel.

Zum ersten Mal präsentierte Udo Klün am Sonntag bei der Briefmarken-Sammlerbörse in der Vareler Weberei seine Ausstellung zur Geschichte der Vareler Banken. Den Anfang macht das Bankhaus Wallheimer, das 1895 bis 1922 in Varel bestand. Zu sehen sind in der Ausstellung auch Reichsmarknoten aus dieser Zeit. Auch ein Sparbuch aus der Zeit der Währungsreform 1948 ist ausgestellt. Damals gab es für jeden Bürger 20 Mark „Kopfgeld“. Klüns Ausstellung zur Bankgeschichte endet mit der Bank, die sich zuletzt in Varel angesiedelt hat, der Commerzbank.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.