• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland

Entdeckt, informiert und saniert

27.08.2014

Einen großen Schmetterling hat Hans-Dieter Jürgens von der Dorfgemeinschaft Bohlenbergerfeld beim Mähen auf seinem Rasen entdeckt. „Um ihn nicht zu verletzen, habe ich ihn erst einmal mit einer kleinen Schaufel auf ein Rhabarberblatt abgelegt, um dann dieses seltene Exemplar zu fotografieren“, sagt er. Als Hans-Dieter Jürgens nach einer Stunde nach ihm sah, konnte er ihn nicht wiederfinden. Doch beeindruckt von dem ihm unbekannten Falter war der Bohlenbergerfelder allemal. Gut, dass im Ort ein Experte wohnt: Jan Lübben, dessen Fotografien von Insekten derzeit in der Naturerlebnishütte in Bohlenbergerfeld ausgestellt werden, weiß Bescheid. „Es handelt sich um den Ligusterschwärmer, der mit seiner Flügelspannweite von bis zu 120 Millimetern recht beeindruckend wirkt“, sagt Lübben. Allerdings kämen Vertreter dieser Art gar nicht so selten vor: Der Lebensraum erstrecke sich von Portugal bis Westsibirien. „Man würde vermuten, er sei selten, was natürlich daran liegt, dass er nachtaktiv ist und sich gut versteckt.“ Es war also doch ein bisschen Glück dabei, dieses Exemplar vor die Kamera zu bekommen.

Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bockhorn waren zu Besuch beim Technischen Hilfswerk in Varel. Neun Feuerwehrleute haben sich vor Ort ein Bild vom Leistungsspektrum des THW Varel gemacht. Nach Eintreffen der Kameraden der Feuerwehr begrüßte der Ortsbeauftragte für Varel, Lars Segger, die Gäste und erklärte kurz den Ablauf des Abends. Er teilte die Kameraden in drei Gruppen ein, die dann von den Führungskräften und den Kraftfahrern des Ortsverbandes durch die Unterkunft geführt wurden. Dabei wurden alle Fahrzeuge besichtigt und die umfangreichen Einsatzmöglichkeiten des THW Varel erläutert.

Nach dem Rundgang durch die Unterkunft wurde den Helfern des THW auch das Fahrzeug der Feuerwehr Bockhorn erläutert, berichtet Lars Decker vom Technischen Hilfswerk.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Gut besucht war das Sommergrillfest des Boßelvereins Pattlöper aus Astederfeld. Nachdem im vergangenen Jahr das 100-jährige Bestehen des BV Astederfeld mit einem großen Festball im Haus am See in Astederfeld gefeiert wurde, hatte der Vorstand des Vereins in diesem Jahr seine aktiven und passiven Mitglieder wieder zum traditionellen Grillfest eingeladen. Thomas Exner, Inhaber der Fa. Mitzeit, hatte dem Verein dafür seine Räumlichkeiten in der Ahornstraße zur Verfügung gestellt. Mit insgesamt 75 Besuchern war diese Feier sehr gut besucht. Aufgelockert wurde die Veranstaltung wie immer mit einer großen Tombola, zu der die Geschäftsleute der Friesischen Wehde Sachpreise gespendet hatten. Bei Essen, Trinken und gemeinsamen „Klönen“ saßen die Teilnehmer bis in die späten Abendstunden gemütlich beisammen. Der Vorstand bedankt sich bei Annelene und Dirk Schön, Nicole und Rolf Brunken sowie bei Ulli Schubert für die tolle Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung.

Die Bockhorner Ratsmitglieder werden nach den Sommerferien ihren großen Sitzungssaal kaum wiedererkennen: Derzeit laufen umfangreiche Baumaßnahmen im Rathaus. Nach Auskunft von Arno Frerichs, der für das Gebäudemanagement der Gemeinde zuständig ist, werden unter anderem energieschonende LED-Leuchten in der Decke des Sitzungssaals im Rathaus angebracht.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.