• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland

Erde Und Flut: Wangerlands tolle Bushäuschen-Kunst

24.07.2019

Wangerlands Buswartehäuschen werden immer bunter: In den vergangenen Wochen haben zahlreiche Künstler weitere triste Beton-Unterstände in wahre Meisterwerke verwandelt. Ina Ooster, Hans-Willi Jöris, Elke Debbag, Henning Gieseke und Inge Siegmann-Eilts haben ihre Malarbeiten abgeschlossen, in Oldorf haben Inka Wüllner und Renate Janßen-Niemann mit der Grundierung begonnen. Entstanden sind Landschaften, ein Wohnzimmer und ein Strandkorb und natürlich auch maritime Motive. „Zwischen Schillig und Friedrikensiel ist nun die größte Dichte an bemalten Häuschen“, freut sich Anke Müller vom Projekt „Wangerland – Erde und Flut“, die die Bushäuschen-Kunst koordiniert. Für Stull hat sich schon jemand gemeldet. Gesucht werden noch Maler für die beiden Häuschen in Nebenkrug. „Wir sind begeistert über die große Beteiligung, die tollen Ideen und die geopferte Zeit“, sagt Anke Müller. Finanziert werden die Farben und alles Material durch Spenden. BILD:

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.


Mehr Infos unter   www.erdeundflut.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.