• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland

Erfolge gewürdigt

10.08.2010

Sechs Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Raiffeisen-Volksbank Varel-Nordenham sind während einer Feier von Vorstandsmitglied Uwe Heinemann und Personalleiterin Elke Wiemer für ihre erfolgreiche nebenberufliche Weiterbildung bzw. ihr berufliches Studium gewürdigt worden. Hendrik Wallach aus Hatten, der zurzeit in der Hauptstelle Varel in der Marktfolge-Kredit-Abteilung tätig ist, hat seine drei-jährige Ausbildung im Zuge eines dualen Studiums zum „Bachelor of Arts in banking und finance“ an der Berufsakademie für Bankwirtschaft in Rastede bzw. Hannover erfolgreich abgeschlossen. Zur Fachwirtin für Bankwirtschaft (Bank-Colleg) haben sich Sylvia Görries aus Nordenham, Doris Harms aus Jaderberg und Daniela Bockhoff nebenberuflich an der Genossenschaftsakademie Weser-Ems in Rastede fortgebildet. Görries und Harms sind ebenfalls als Sachbearbeiterinnen in der Marktfolge-Kredit-Abteilung tätig. Brockhoff ist Mitarbeiterin im Kundenservice und in der Kundenberatung in der Filiale in Grabstede. Auch Sina Twenhöfel aus Varel, Kundenberaterin aus der Filiale Seefeld, und Mareike Gerdes-Koch aus Jaderberg, die sich in Elternzeit befindet, haben diesen Studiengang erfolgreich absolviert. Brockhoff hat zusätzlich noch die Prüfung zur Bankfachwirtin vor der Industrie- und Handelskammer abgelegt.

Die Behörde für Geoinformation, Landentwicklung und Liegenschaften hat zehn neue Auszubildende als Vermessungstechniker und zwei neue Auszubildende als Geomatiker begrüßt. Julian Öltjen aus Zetel und André Backer aus Großefehn beginnen ihre Ausbildung als Vermessungstechniker in Varel.

      

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Schützenvereinigung Obenstrohe, die am vergangenen Wochenende ihr 50-jähriges Bestehen gefeiert hat (Bericht Seite 37), zeichnete am Sonntagabend die Sieger des Betriebs- und Vereinsschießens aus. Dabei gab es folgende Ergebnisse:

Beim Plakettenschießen der örtlichen Vereine, Gruppen und Gemeinschaften gewann bei den Herrenmannschaften die Freiwillige Feuerwehr Obenstrohe (282 Ringe) vor dem Boßelverein Oben-strohe (267) und „Die Spontanen“ (266). Bei den Damenmannschaften siegte die Straßengemeinschaft „Lönsweg“ (278). Zweite wurden „Die Spontanen“ (270), Dritte die „Flotten Bienen“ (265). Die Straßengemeinschaft „Lönsweg“ gewann auch bei den gemischten Mannschaften (280). Platz zwei holte sich der Kegelclub „Bohlenflitzer“ (277), den dritten Rang die Freiwillige Feuerwehr (276). Bei den Jugendmannschaften siegte der Boßelverein Obenstrohe (237). Einzelsieger bei den Herren wurde Rolf Schimansky von der Freiwilligen Feuerwehr mit 100 von 100 Ringen. Bei den Damen siegte Elfriede Pinn von den „Klöntanten“ mit ebenfalls 100 Ringen und bei der Jugend Lina Wilms vom Boßelverein Obenstrohe (85). Das Schießen um den Inserentenpokal gewann Karin Tapken (Stoffstübchen Varel) mit 73 Punkten. Bernd Schweer (Baumschulen Schweer) belegte den zweiten Platz (62) und Wilfried Sermond (Blitzschutz Sermond) den dritten Rang (59). Beim Pokalschießen der Schützenvereine in der Schützenklasse gewann der SV Obenstrohe mit 587 Ringen. Zweiter wurde der SV Linswege-Petersfeld (586), dritter der SV Bohlenberge mit 583. Einzelsieger wurden hier Jan-Dieter Siefjediers (SV Linswege-Petersfeld) bei den Herren (198) und Angelika Hagen (SV Bohlenberge) bei den Damen (196).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.